Stiftung Warentest prüft Schneeketten (10/2004): „Spuren im Schnee“ - Schneeketten

Stiftung Warentest: „Spuren im Schnee“ - Schneeketten (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Auf verschneiten Bergstraßen kommen selbst Winterreifen an ihre Grenzen. Jetzt müssen Schneeketten ran. Sehr haltbar und gut ist die Seilkette Pewag Sportmatik. Preis: etwa 100 Euro pro Paar. Die billigste gute Kette heißt Filmer Super Grip. Sie kostet nur 30 Euro. test zeigt die besten Modelle. Wichtig: Schneeketten dürfen nur auf Winterreifen aufgezogen werden. Die Kombination mit Sommerreifen führt zum Schlingerkurs: Bei heckgetriebenen Fahrzeugen fehlt die Lenkstabilität der Vorderräder in den Kurven, beim Frontantrieb wird das Bremsen bergab zum Problem, weil die Hinterachse mit Sommerreifen zum Ausbrechen neigt. test gibt Tipps, wie Sie sicher durch den Winter kommen.

Was wurde getestet?

12 Schneeketten im Test mit den Benotungen 6 x „gut“, 4 x „befriedigend“, 1 x „ausreichend“ und 1 x „mangelhaft“.

  • Pewag Sportmatik

    „gut“ (1,9)

    1

  • Ottinger Speedspur Maxi

    „gut“ (2,3)

    2

  • Koenig Logo

    „gut“ (2,4)

    Logo

    3

  • Filmer Super Grip

    • Typ: Seilringkette;
    • Geeignet für: PKW

    „gut“ (2,5)

    Super Grip

    4

  • Milz easy

    „gut“ (2,5)

    4

  • Pewag Brenta-C

    „gut“ (2,5)

    4

  • Pewag Ring Super Automatik-S

    „befriedigend“ (2,7)

    7

  • RUD Compact Grip

    „befriedigend“ (2,7)

    7

  • KWB Klack & Go

    „befriedigend“ (2,8)

    9

  • RUD Matic Kantenspur

    „befriedigend“ (3,2)

    10

  • Koenig SuperMagic

    „ausreichend“ (3,7)

    SuperMagic

    11

  • Maggi Group Iceblok

    „mangelhaft“ (5,0)

    12

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Schneeketten