Stiftung Warentest prüft Grills (5/2008): „Mit und ohne Glut“ - Holzkohlegrills

Stiftung Warentest: „Mit und ohne Glut“ - Holzkohlegrills (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Sommer, Sonne, Grillsaison: Während Romantiker geduldig Holzkohle zum Glühen bringen, setzen Pragmatiker schnell den Gas- oder Elektrogrill in Gang. Vom Wegwerfgrill bis zum schicken Grillwagen war im Test alles vertreten.

Was wurde getestet?

Getestet wurden neun Holzkohlegrills, darunter eine Baugleichheit und ein Einweggrill. Das Testurteil: 8 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“. Testkriterien waren Grillen (Aufheizzeit in Minuten, Temperaturen auf der Grillfläche, Grillen von Fleisch / Bratwurst ...), Handhabung (Inbetriebnehmen / Grillen, Reinigen ...), Sicherheit (Gerätesicherheit / Verarbeitung ...) und Wetterbeständigkeit.

  • Weber One Touch Gold (47 cm)

    • Art: Holzkohlegrill;
    • Typ: Kugelgrill

    „befriedigend“ (2,6)

    „Bester Kohlegrill im Test, für Briketts (kleine Kohlestücke fallen durch Heizrost); leicht montierbar, grillt gut, aber nur eine Grillposition; kann beim Wegrollen umfallen, Belüftungsschieber wird heiß.“

    One Touch Gold (47 cm)

    1

  • Thüros Toronto

    • Art: Holzkohlegrill;
    • Typ: Säulengrill;
    • Grillrost-Material: Edelstahl

    „befriedigend“ (2,7)

    „Wuchtiger Säulengrill aus Edelstahl; grillt schnell und gleichmäßig, aber in unterer Grillposition sehr heiß; schlecht zu transportieren; Kohleschale rostanfällig (Flugrost); viel Sonderzubehör.“

    Toronto

    2

  • Aldi / TopCraft Edelstahl-Säulengrill (9128585)

    • Art: Holzkohlegrill

    „befriedigend“ (3,0)

    „Säulengrill mit großer Grillfläche; grillt schnell und gut, aber Rost umständlich zu verstellen (Halterungen wackelig) und schwierig zu transportieren; Belüftungseinsatz in der Kohlewanne rostet.“

    3

  • Landmann Säulengrill (11285)

    • Art: Holzkohlegrill

    „befriedigend“ (3,0)

    „Säulengrill mit großer Grillfläche; grillt schnell und gut, aber Rost umständlich zu verstellen (Halterungen wackelig) und schwierig zu transportieren; Belüftungseinsatz in der Kohlewanne rostet.“

    3

  • Thüros Tramp (TT 2233 E)

    • Art: Holzkohlegrill

    „befriedigend“ (3,0)

    „Einfacher, niedriger Campinggrill zum Zusammenklappen mit sehr knapper Gebrauchsanleitung; grillt ungleichmäßig, häufiges Wenden nötig; kann kippen und die Kohlewanne ist rostanfällig.“

    Tramp (TT 2233 E)

    3

  • Weber Smokey Joe Silver (40053)

    • Art: Holzkohlegrill

    „befriedigend“ (3,0)

    „Niedriger Kugelgrill für Briketts mit fester Auffangschale für Fett und Asche; grillt gut bis ungleichmäßig, hält die Temperaturen aber am längsten; kann kippen und Lüftungsschieber wird sehr heiß.“

    Smokey Joe Silver (40053)

    3

  • Landmann Grillset 0600

    • Art: Holzkohlegrill;
    • Typ: Einweggrill

    „befriedigend“ (3,1)

    „Billiger Wegwerfgrill für unterwegs mit Kohle und Zündmatte; Minirost und kurze Grilldauer reichen gerade für zwei Auflagen; grillt etwas ungleichmäßig; Kohle vor dem Anzünden gut verteilen.“

    Grillset 0600

    7

  • Landmann Rundgrill 0534

    • Art: Holzkohlegrill;
    • Typ: Standardgrill;
    • Grillrost-Beschichtung: Verchromt

    „befriedigend“ (3,1)

    „Einfacher Rundgrill ohne Aschekasten und Belüftung; schnell und problemlos aufzubauen, heizt aber lange auf und hält die Temperaturen nur kurz; grillt gut bis mittelmäßig; wackelig, kann kippen.“

    Rundgrill 0534

    7

  • Landmann Grillfass 0630

    • Art: Holzkohlegrill

    „ausreichend“ (4,0)

    „Kleiner, schwerer Rundgrill mit vielen Schwächen: grillt ungleichmäßig, Rost rutscht leicht aus der Halterung, Asche schwierig zu entfernen, rostet stark und Lüftungsschieber wird sehr heiß.“

    9

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Grills

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf