Inhalt

Die Ursachen für eine Neurodermitis sind nicht eindeutig geklärt. Eine erbliche Veranlagung spielt wohl eine wichtige Rolle, ist aber nicht allein ausschlaggebend. Seelische Einflüsse, anhaltender Stress, Leistungsdruck und äußere Umstände wie Veränderungen im Alltag, bestimmte Nahrungsmittel und Wetterwechsel sind nicht ursächlich verantwortlich für eine Neurodermitis, können sie aber verstärken. Beobachten lässt sich auch, dass eine Neurodermitis häufiger bei Kindern auftritt, deren Abwehrsystem eher unterfordert ist (so genannte Hygiene-Hypothese). Kinder, die vor allem im Säuglingsalter viele Infektionen durchgemacht haben, scheinen seltener an Neurodermitis zu erkranken. Offenbar kräftigen viele Infektionen die Abwehr eher, als dass sie sie schwächen. Kinder, die mindestens sechs Monate oder länger gestillt wurden, erkranken weniger häufig als Flaschenkinder und wenn, dann zu einem späteren Zeitpunkt und mit leichterem Verlauf. Auch Nahrungsmittel können das Entstehen und den Verlauf einer Neurodermitis beeinflussen. Die Erfahrung zeigt, dass ein Drittel der Kinder mit Neurodermitis auf manche Nahrungsmittel allergisch reagieren, vor allem auf Milch, Hühnereiweiß, Fisch und Nüsse. Nach deren Genuss kann sich die Neurodermitis deutlich verschlechtern.

Was wurde getestet?

Die Stiftung Warentest testete 86 Medikamente, davon 60 rezeptpflichtige und 26 rezeptfreie Arzneien, in mehreren Darreichungsformen, wie Creme, Lösung und Salbe zum Thema ‚Neurodermitis‘. Die Mittel sind konzipiert für die Pflege trockener Haut und zur kurzzeitigen Anwendung. Der Artikel beinhaltet allgemeine Informationen zum Themenbereich Neurodermitis sowie Informationen zu Wirkstoffen und Darreichungsformen. Zusätzlich sind Informationen zur Anwendung, zu Nebenwirkungen und Gegenanzeigen sowie allgemeine Hinweise enthalten. Dieser Testbericht basiert auf dem ‚Handbuch Medikamente. Vom Arzt verordnet - Für Sie bewertet‘. Der gesamte Artikel ist auch als Download über die Internetseite der Stiftung Warentest kostenpflichtig zu erwerben. Der Test enthält Zusatzinformationen zum Themenbereich Ekzem. Die PDF enthält außerdem Preisvergleichslisten, die ständig aktualisiert werden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Tests

Mehr zum Thema Haut- / Haar-Medikamente

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf