stereoplay prüft CD-Player (9/2007): „Gute Argumente“

stereoplay: Gute Argumente (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 11 weiter

Inhalt

Klingen CD-Spieler mit Röhren oder Transistoren besser? Die richtige Antwort kommt aus Dänemark.

Was wurde getestet?

Getestet wurden fünf CD-Player mit Röhren- und Halbleiterbestückung. Alle Geräte erhielten die Gesamtnote „sehr gut“. Testkriterien waren Klang CD, Messwerte (Frequenzgänge, Klirrspektrum, Jitterspektrum, Fehlerkorrektur ...), Praxis und Wertigkeit.

  • Densen B-420

    „sehr gut“ (85 Punkte) – Testsieger, Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „... Musiziert völlig schwerelos, mit viel Bewegung und schön transparenten Höhen.“

    B-420

    1

  • Ayon (Audio) CD-1

    • Typ: Audio-CD-Player

    „sehr gut“ (85 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Grundsolide verarbeiteter Röhren-Player mit gigantischer Elektronikbestückung. Kein Donnerbolzen, klingt ausgesprochen fein, ätherisch und räumlch.“

    CD-1

    2

  • Electrocompaniet ECC-1

    • Typ: Audio-CD-Player

    „sehr gut“ (85 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Upsampling-Halbleiter-Player mit zusätzlicher MP3- und WMA-Wiedergabe. Klanglich unglaublich präzise ohne jegliche aggressiven Spitzen.“

    ECC-1

    3

  • Raysonic CD128

    „sehr gut“ (85 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Grundsolide verarbeiteter, grandios bestückter Röhrenplayer. Verarbeitet auch HDCD-Informationen. Klingt kernig-zupackend und plastisch-räumlich.“

    CD128

    3

  • Vincent CD-S5

    • Typ: WMA, Hybrid-SACD, Audio-CD-Player, MP3-CD-Player, CD-RW, CD-R

    „sehr gut“ (84 Punkte) – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Jitterarmer Transistor-Player, der sich wie ein Röhren-Spieler misst. Klingt hypertransparent, räumlich und antrittsstark.“

    CD-S5

    5

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema CD-Player

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf