SFT-Magazin prüft Lautsprecher (5/2008): „Boxen-Stopp“

SFT-Magazin

Inhalt

Wie viel Lautsprecher braucht der Mensch? SFT stellt sechs aktuelle Modelle der großen Hifi-Spezialisten auf den Prüfstand, von klein bis groß, von Schnäppchen bis Luxus.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Stereo-Boxen mit den Bewertungen 2 x „sehr gut“ 4 x „gut“.

  • Elac FS-249

    • Typ: Standlautsprecher

    „sehr gut“ (1,3)

    „Plus: Lebendiger Klang in allen Situationen; Hochwerige Materialien und Verarbeitung.
    Minus: Letztes Quäntchen Bassdruck fehlt.“

    FS-249

    1

  • Nubert nuBox 511

    • Typ: Standlautsprecher

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Extrem knackiger, tiefer und präziser Bass; Hochwertige Lackierung und Verarbeitung.
    Minus: Gelegentlich Ortungsschwierigkeiten.“

    nuBox 511

    2

  • Bowers & Wilkins 685

    • Typ: Regallautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut“ (1,7)

    „Plus: Standboxen-Sound in der Kompaktklasse; Markanter Look; Neutrale Abdeckungen.
    Minus: Leichte Schwächen im Stereobild.“

    685

    3

  • Canton CD 310 F

    • Typ: Regallautsprecher

    „gut“ (1,7)

    „Plus: Sehr weicher, entspannter Sound; Kann laut wie leise; Sehr standfest.
    Minus: Es fehlt ein wenig an Druck und Dynamik.“

    CD 310 F

    3

  • Quadral Phonologue C Rondo

    • Typ: Regallautsprecher

    „gut“ (1,8)

    „Plus: Edler Look; Druckvolles Bassfundament, filigrane Höhen; Saubere Verarbeitung.
    Minus: Leichte Schwächen in den Mittenlagen.“

    Phonologue C Rondo

    5

  • T + A Criterion TS 350

    • Typ: Standlautsprecher

    „gut“ (2,2)

    „Plus: Sauberes, pegelfestes Klangbild; Ausgesprochen kompakt und robust.
    Minus: Sollten durch Subwoofer ergänzt werden.“

    Criterion TS 350

    6

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher