Alpenmeister

Scooter & Sport

Inhalt

Mit den dicksten Schiffen. Aber nicht über den breiten Ozean schippern, sondern durchs alpine Nadelöhr. Welche Maschine bewährt sich am besten auf Europas anspruchsvollstem Testgelände?

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf Motorräder. Sie erhielten keine Endnoten.

  • Aprilia Mana 850 (56 kW) [07]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 839 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Fahrwerk, Fahrleistung, Bremse vorn, Ergonomie, Stauraum, Zuladung, Wenden.
    Minus: Wetterschutz, Hupe, Kette, Reichweite, Schalter, Bremse hinten.“

    Mana 850 (56 kW) [07]
  • Gilera Fuoco 500 (28,1 kW)

    ohne Endnote

    „Plus: Verbrauch, Fahrwerk, Stauraum, Komfort vorn, Auffällig, Verriegeln.
    Minus: Ergonomie, Fahrleistungen, Reichweite, Spiegel, Tanken.“

  • Gilera GP 800 (50,5 kW)

    • Hubraum: 839 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 193 km/h

    ohne Endnote

    „Plus: Motor, Fahrleistungen, Laufkultur, Ergonomie, Federkomfort, Bremsen, Sozius, Aufbocken.
    Minus: Stauraum, Kette, Windschild, Verbrauch, Rückspiegel.“

    GP 800 (50,5 kW)
  • Honda DN-01 (45 kW) [08]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Chopper / Cruiser;
    • Hubraum: 680 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Laufkultur, Spiegel, Kardan, Komfort, ABS, Beruhigend.
    Minus: Ergonomie, Fahrleistungen, Stauraum, Dämpfung, Wenden, Zuladung, Wetterschutz.“

    DN-01 (45 kW) [08]
  • Yamaha FJR 1300 AS ABS (106 kW) [06]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1298 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Ergonomie, Fahrleistungen, Spiegel, Kardan, Wetterschutz, Ausstattung.
    Minus: Vibrationen, Antritt, Verbrauch, Wenden, Preis.“

    FJR 1300 AS ABS (106 kW) [06]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder