(Un)sichtbare Antennen für den optimalen Empfang

SATVISION

Inhalt

Das Bild von ‚riesigen‘ Antennen führt oft zu einem Verbot des Vermieters oder der eigenen Frau, eine Satellitenempfangsanlage zu errichten. Der ‚unschöne‘ Anblick ist oftmals auch dem Nutzer selbst ein Dorn im Auge, selbst wenn die Antenne tausende Programme auf den Bildschirm zaubert.

Was wurde getestet?

Getestet wurden neun Satelliten-Antennen die Bewertungen von 72,7 bis 90,7 Prozent erhielten. Testkriterien waren Lieferumfang, Montageanleitung, Verarbeitung, Aufbau und Empfangstest.

  • Cubsat 70

    • Typ: Parabolantenne

    „gut“ (90,7%) – Testsieger

    „Vorteile: kann vergraben werden; optimale Anpassung an Umgebung möglich; Standard 40 mm LNBFs; gute Empfangswerte ...
    Nachteile: großer Montageaufwand bei Multifeedaufbau; schwierige Multifeedausrichtung.“

    1

  • TechniSat DigiDish 45

    • Typ: Parabolantenne;
    • LNB inklusive: Ja;
    • Teilnehmer: 1;
    • Durchmesser: 45 cm

    „gut“ (89%)

    Technisats DigiDish 45 lässt sich einfach einrichten und verwendet standardmäßig 40-Millimeter-LNBFs. Bei Bedarf lässt sich das System noch für den Einsatz mit mehreren Teilnehmern aufrüsten. Die Anschaffungssumme ist sehr vernünftig. Sie eignet sich gut für Campingausflüge und der Empfang mit ist hervorragend, wobei Multifeeds jedoch leider nicht unterstützt werden. Optisch ist sie zu leicht als Antenne zu identifizieren. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    DigiDish 45

    2

  • Cubsat 50

    • Typ: Parabolantenne

    „gut“ (88,1%)

    „Vorteile: kann vergraben werden; Anpassung an Umgebung möglich; Standard 40 mm LNBFs; gute Empfangswerte; nicht als Antenne zu erkennen.
    Nachteile: nur für Astra 19,2° zu empfehlen; kein Multifeedempfang möglich.“

    50

    3

  • TechniSat DigiDish 33

    • Typ: Parabolantenne;
    • LNB inklusive: Ja

    „gut“ (85%) – Preis/Leistungssieger

    „Vorteile: einfache Montage; Standard 40mm LNBFs; Aufrüstbar für Mehrteilnehmerempfang; Preis; Ideal für Camper; gute Empfangswerte ...
    Nachteile: kein Multifeedempfang möglich; als Antenne zu erkennen.“

    DigiDish 33

    4

  • Attisat FL-500

    „gut“ (84,8%)

    „Vorteile: vormontiert; schnelle Installation; Eutelsat 13° / Hotbird tauglich; gute Empfangswerte.
    Nachteile: größte Antenne im Test; kein Mehrteilnehmerempfang möglich; kein Multifeedempfang möglich.“

    FL-500

    5

  • DigiGlobe Digitalkugel

    • Typ: Parabolantenne

    „gut“ (83%)

    „Vorteile: vielseitige Montagemöglichkeiten; gute Empfangswerte; Aufrüstbar für Mehrteilnehmerempfang ...
    Nachteile: nur für den Astra 19,2° Ost Empfang geeignet; kein Multifeedempfang möglich; Ausrichtung dauert lange.“

    Info: Dieses Produkt wurde von SATVISION in Ausgabe Nr. 4 (April 2013) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    6

  • Arcon Sweety

    „gut“ (82%)

    „Vorteile: gute Empfangswerte; vormontiert; ideal für Camper; schnelle Ausrichtung; in verschiedenen Farben erhältlich.
    Nachteile: nicht Eutelsat 13° / Hotbird tauglich; kein Multifeedempfang möglich.“

    Sweety

    7

  • Zehnder Multimo AX 40

    „gut“ (81,3%)

    "Vorteile: Aufrüstbar für Mehrteilnehmerempfang; einfache Montage; optimal für den Campingausflug; Standfuß im Lieferumfang.
    Nachteile: schlechte Empfangswerte; nicht Eutelsat 13° / Hotbird tauglich.

    8

  • Selfsat H10D

    „befriedigend“ (72,7%)

    „Vorteile: vielseitige Montagemöglichkeiten; optimale Umgebungsanpassung.
    Nachteile: schwierige Ausrichtung; kein Mehrteilnehmerempfang möglich; als Antenne zu erkennen.“

    H10D

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema SAT-Antennen