Laufschuhe im Vergleich: Die neuen Laufschuhe

RUNNER'S WORLD

Inhalt

Die Gruppe der Testläufer umfasst derzeit 300 Personen. Sie sind zwischen 17 und 75 Jahre alt, wiegen zwischen 50 und 120 Kilogramm, sind extrem unterschiedlich in Ambition und Leistungssstärke, und natürlich unterschieden sie sich auch in Laufstil und Fußstellung. Das Einzige, was sie gemeinsam haben: Sie laufen mindestens 30 Kilometer pro Woche. Außerdem steht RUNNERS'S WORLD ein Testcenter in East Lansing, Michigan (USA) zur Verfügung. Dort werden die Laufschuhe zusätzlich maschinell getestet, strapaziert und vermessen.

Was wurde getestet?

Im Test waren 25 Laufschuhe. Es wurden Kriterien wie Dämpfung, Stabilität und unter anderem Schwergewicht getestet, aber keine Gesamtnoten vergeben.

  • Adidas Adistar Control II

    ohne Endnote – Optimales Update

    „Tolles Abrollverhalten, aber nur für (eher leicht-gewichtige) Überpronierer empfohlen.“

    Adistar Control II
  • Adidas Response Cushion

    ohne Endnote

    „Besser war der Response Cushion nie. Geeignet für Läufer aller Leistungsklassen, die einen sogenannten ‚Allrounder‘ suchen.“

    Response Cushion
  • Adidas Supernova Control

    ohne Endnote

    „Leichter Bewegungskontrollschuh für Überpronierer, die damit auch problemlos schnellere Tempi laufen können.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RUNNER'S WORLD in Ausgabe 11/2005 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Supernova Control
  • Asics Gel-Cumulus VII

    ohne Endnote

    „Stark gedämpfter, sehr flexibler Laufschuh für Läufer ohne Fußfehlstellung. In verschiedenen Weiten erhältlich.“

  • Asics Gel-Foundation VI

    ohne Endnote

    „Trotz viel Stabilität ein sehr dynamischer Bewegungskontrollschuh für Überpronierer, auch solche mit breiten Füßen.“

  • Asics Gel-Nimbus VII

    ohne Endnote

    „Tolle Dämpfung, tolle Passform, sehr flexibel. Für alle Läufer ohne Fußfehlstellung empfehlenswert. Gehört zu den Top-drei-Dämpfungsschuhen.“

    Gel-Nimbus VII
  • Asics Gel-Speedstar

    ohne Endnote

    „Superflexibler Trainings- und Wettkampfschuh für ambitionierte Läufer ohne Fußfehlstellung, die hohe Tempi laufen.“

  • Avia 2051

    ohne Endnote

    „Komfortabler und stabiler Allrounder für Überpronierer, die den einen Schuh für ‚alles‘ suchen.“

  • Brooks Glycerin 4

    ohne Endnote

    „Exzellente Dämpfung, gepaart mit sehr guten Abrolleigenschaften. Komfortabler Trainingsschuh für Läufer ohne Fußfehlstellung.“

    Glycerin 4
  • Brooks Trance 5

    ohne Endnote

    „Optimale Kombination aus Dämpfung, Stabilität und Flexibilität für Überpronierer.“

  • Mizuno Wave Aero

    ohne Endnote

    „Leichter, flexibler Tempolaufschuh, der auch relativ schwergewichtigen Läufern und leichten Überpronierern empfehlenswert scheint.“

  • Mizuno Wave Alchemy 5

    ohne Endnote

    „Stabiler Laufschuh mit ausgewogenem Mix aus Stabilität und Dämpfung. Für Läufer mit leichter Überpronation.“

    Wave Alchemy 5
  • New Balance 707

    ohne Endnote

    „Allrounder, der vor allem für Läufer mit leichter Überpronation und Waldwege geeignet ist.“

    707
  • New Balance 835

    ohne Endnote

    „Leichter Neutralschuh für hohe Lauftempi mit hoher Flexibilität und ausgewogener Dämpfung.“

  • New Balance 844

    ohne Endnote

    „Sehr effektiv dämpfender Neutralschuh für Läufer ohne Fußfehlstellungen, aber für jegliche Leistungsambitionen.“

    844
  • Nike Air Perseus 2

    ohne Endnote – Preis-Leistung-Sieger

    „Ausgewogenste Dämpfung gepaart mit einem gesunden Maß Stabilität, auch für leichte Überpronierer empfehlenswert.“

    Air Perseus 2
  • Nike Air Zoom Elite 2

    ohne Endnote

    „Lightweight-Trainer, den auch leichte Überpronierer testen dürfen. Gelungenste Mischung aus geringem Gewicht, Stabilität, Dämpfung.“

    Air Zoom Elite 2
  • Pearl Izumi Syncro Guide

    ohne Endnote

    „Super-stabiler Laufschuh für schwergewichtige Läufer und/oder starke Überpronierer.“

    Syncro Guide
  • Pearl Izumi Syncro Shift XCR

    ohne Endnote

    „Neutralschuh für Läufer ohne Fußfehlstellung mit ausgewogener Dämpfung, toller Passform und wasserfestem Gore-Tex-Schaft.“

    Syncro Shift XCR
  • Puma Complete Thiella XCR

    ohne Endnote

    „Stabiler Trailschuh mit wasserfestem Gore-Tex-Schaft für optimales Fußklima; für leichte Überpronierer.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RUNNER'S WORLD in Ausgabe 11/2005 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Complete Thiella XCR
  • Reebok Premier Cushioning III

    ohne Endnote

    „Neutralschuh mit exzellenter Dämpfung und gelungenem Abrollverhalten für Läufer ohne Fußfehlstellung.“

    Premier Cushioning III
  • Reebok Premier Road Lite III

    ohne Endnote

    „Grenzgänger zur Kategorie ‚Lightweight-Trainer‘ mit optimal abgestimmten Stabilitäts- und Dämpfungseigenschaften.“

    Premier Road Lite III
  • Rykä Element

    ohne Endnote

    „Stabiler Allrounder für leichte Überproniererinnen, d.h. ausschließlich für Frauenfüße bestimmt.“

  • Saucony Grid Hurricane 7

    ohne Endnote

    „Top-Allrounder für ambitionierte Läufer mit leichter Überpronation, die einen höchst komfortablen Schuh suchen.“

    Grid Hurricane 7
  • Saucony Tangent

    ohne Endnote

    „Extrem gelungener Lightweight-Trainer, den auch leichte Überpronierer nutzen können. Idealer Marathonschuh.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe