Gaming-Headsets im Vergleich: Ich bin ganz Ohr

PC Praxis

Inhalt

Headsets sind für Online-Spieler mittlerweile fast so wichtig wie Grafikkarte, Prozessor oder Maus, schließlich ist eine reibungslose Kommunikation in Teamspielen ein Muss. Doch nicht nur dort sollen die Kopfhörer mit integriertem Mikrofon eine gute Figur machen - der Trend zeigt auch in Richtung VoIP, Office und sogar Heimkino.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Headsets mit den Bewertungen 1 x „sehr gut“, 1 x „gut“ und 4 x „befriedigend“. Getestet wurden unter anderem Kriterien wie Sound, Tragekomfort und Mikro.

  • Sennheiser PC155 USB

    • Kabelgebunden: Ja

    „sehr gut“ (1,3) – Testsieger

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Flexibel, sehr guter Klang und Spitzenmikrofon. Leider etwas teuer.“

    PC155 USB

    1

  • Plantronics Audio 350

    • Kabelgebunden: Ja

    „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Headset ohne Fehl und Tadel: guter Sound & Tragekomfort.“

    Audio 350

    2

  • Beyerdynamic MMX 1

    • Kabelgebunden: Ja

    „befriedigend“ (2,5)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Unscheinbares Headset mit gutem Klang und Mikrofon, aber wenig Ausstattung.“

    MMX 1

    3

  • Logitech Premium USB Headset 350

    „befriedigend“ (2,8)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Knackiger Bass, aber schwache Mitten und Höhen - schlechter Tragekomfort.“

    Premium USB Headset 350

    4

  • Razer Barracuda HP-1 Gaming Headphones

    „befriedigend“ (3,1)

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    „Vollkommen überteuertes Gamer-Headset mit nur durchschnittlichem Klang.“

    Barracuda HP-1 Gaming Headphones

    5

  • Terratec Headset Master 5.1 USB

    • Kabelgebunden: Ja

    „befriedigend“ (3,1)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Schweres Surround-Headset mit mäßigem Klang und schwachem Mikrofon.“

    Headset Master 5.1 USB

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Gaming-Headsets