PC Magazin prüft Gamepads (3/2007): „Fraggen mit Stil“ - Joysticks

PC Magazin

Inhalt

Wenn träge Tastaturen oder zappelige Mäuse mehr Frust als Freude verursachen, wird es Zeit für neues Spielgerät. Und schon hat man die Qual der Wahl, denn Gamer-Eingabegeräte müssen höheren Ansprüchen genügen als normale Tastaturen und Mäuse.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Joysticks mit Bewertungen von 81 bis 92 von jeweils 100 Punkten.

  • Microsoft Xbox 360 Wireless Controller

    • Geeignet für: PC, Xbox 360

    „sehr gut“ (92 von 100 Punkten) – Testsieger

    „... Force-Vibration-Effekte bringen den Spieler durch aktives Feedback noch näher ans Spielgeschehen. Der kompakte Controller liegt hervorragend in der Hand, die Tasten und Sticks sind optimal angeordnet.“

    Xbox 360 Wireless Controller
  • Logitech Chillstream

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    „Das Gamepad von Logitech nutzt einen eingebauten 40-mm-Ventilator, der ... dem Spieler jederzeit trockene Hände verschafft. ... Das Pad liegt etwas besser in der Hand als das von Microsoft ...“

    Chillstream
  • Genius Europe Maxfire Blaze 2

    • Geeignet für: PS2

    „gut“ (81 von 100 Punkten)

    „Das Game Pad von Genius liegt gut in der Hand und liefert Dank der Vibration Feedback-Funktion ein gutes Spielgefühl. ... Nachteilig ist die nicht allzu gute Verarbeitung.“

    Maxfire Blaze 2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Gamepads