„Speicher für alle“ - NAS-Systeme

PC Magazin

Inhalt

389 MByte für einen Computerspiel-Patch, 600 für die viel zu volle Mailbox, mehrere Gigabyte für Musik- und Filmsammlungen: Wer große Datenmengen sichern oder auf verschiedenen Rechnern benutzen will, kommt mit Speichersticks nicht weit. Als Alternative bieten sich externe Festplatten und NAS-Systeme an.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf NAS-Systeme mit Bewertungen von 71 bis 95 von jeweils 100 Punkten.

  • Infrant Technologies Ready NAS 600 1 TB

    • NAS mit Festplatte(n): Ja

    „sehr gut“ (95 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    „Die ReadyNAS 600 ist für kleine Unternehmen gedacht und dafür optimal geeignet.“

    Ready NAS 600 1 TB

    1

  • Plextor PX-EH25L 250 GB

    • NAS mit Festplatte(n): Ja

    „sehr gut“ (89 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Die NAS überzeugt durch ihren lautlosen Betrieb und eine gute Web-Menü-Anordnung.“

    PX-EH25L 250 GB

    2

  • Western Digital NetCenter (320 GB)

    • NAS mit Festplatte(n): Ja;
    • Bauform: 3,5";
    • Speicherplatz: 320 GB

    „sehr gut“ (87 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das Web-Menü ist sehr übersichtlich und ohne großartige Netzwerkkenntnisse bedienbar.“

    NetCenter (320 GB)

    3

  • Buffalo LinkStation HD-H160LAN 160 GB

    • NAS mit Festplatte(n): Ja;
    • Speicherplatz: 160 GB;
    • Speicherplatz: 160 GB

    „gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Kompakt, preiswert, zu allen Umgebungen kompatibel und einfach zu installieren.“

    LinkStation HD-H160LAN 160 GB

    4

  • NetGear SC 101

    • Typ: Multifunktionaler Server;
    • NAS mit Festplatte(n): Ja

    „sehr gut“ (71 von 100 Punkten) – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Ein gutes System, doch für den Datenzugriff ist immer eine spezielle Software notwendig.“

    SC 101

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Festplatten