PC Games Hardware prüft Gamepads (8/2005): „Gamepads“

PC Games Hardware

Inhalt

Bei Renn-, Sport- und Jump&Run-Spielen steht das Gamepad bei vielen PC-Zockern als Alternative zu Maus-Tastatur-Kombi hoch im Kurs. Mit Recht? Wir haben acht aktuell erhältliche Modelle zum praxisorientierten Vergleichstest zitiert.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Gamepads mit Bewertungen von 1,80 bis 3,04.

  • Logitech Cordless Rumblepad 2

    „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Schnurlos; Reaktion Kreuz/Sticks; Reaktionszeit Sensoren.“

    Cordless Rumblepad 2

    1

  • Saitek P2600 Rumble

    „gut“ (1,97)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Software; Reaktion Kreuz/Sticks; FPS-Taste.“

    P2600 Rumble

    2

  • Thrustmaster Wirelesss Dual Trigger

    „gut“ (1,98)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Schnurlos; Reaktion Kreuz/Sticks.
    Minus: Nur Sticks gummiert.“

    Wirelesss Dual Trigger

    3

  • Genius Europe Maxfire G-12U Vibration

    „gut“ (2,14)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Software; Vibrationsfunktion.
    Minus: Form/Ergonomie.“

    Maxfire G-12U Vibration

    4

  • SpeedLink Encounter Dual Vibration

    „gut“ (2,22)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Software.
    Minus: Reaktion Kreuz/Sticks; Griffigkeit.“

    Encounter Dual Vibration

    5

  • Ultron Blackfire Gamepad

    „gut“ (2,29)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Software.
    Minus: Reaktion Kreuz/Sticks; Druckpunkte Tasten.“

    6

  • Hama Gamepad Whitestorm

    „gut“ (2,42)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Reaktion Kreuz/Sticks.
    Minus: Schultertasten; Keine Vibration.“

    7

  • MadCatz Control Pad Pro

    „befriedigend“ (3,04)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Zwei Trigger-Tasten.
    Minus: Keine Vibration; Spielekompatibilität.“

    Control Pad Pro

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Gamepads