PC Direkt prüft Beamer (2/2005): „Projektoren werden billiger“ - DLP

PC Direkt

Inhalt

Geräte unter 1000 Euro sind keine Auslmodelle mehr. Der Benq PB6110 etwa macht ein erstklassiges Bild.

Was wurde getestet?

Im Test waren sieben Beamer. Darunter waren fünf Projektoren mit DLP-Technologie. Bei Notenvergabe wurde 3 x „gut“ und 1 x „befriedigend“ vergeben. Das Modell Screenplay 4805 von Infocus erhielt das Urteil: „außer Konkurrenz“.

  • Acer PD116

    • Native Auflösung: SVGA (800x600);
    • Helligkeit: 1800 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „gut“

    PD116
  • HP VP6210

    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „gut“

    VP6210
  • Toshiba TDP-S20

    • Helligkeit: 1400 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „befriedigend“

    TDP-S20
  • BenQ PB6110

    • Native Auflösung: SVGA (800x600);
    • Helligkeit: 1500 ANSI Lumen;
    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „gut“ (81%)

    „Helligkeit & Kontrast: 59%; Bildqualität: 88%; Lautstärke: 96%.“

    PB6110
  • Infocus ScreenPlay 4805

    • Lichtquelle: Lampe;
    • Technologie: DLP

    „außer Konkurrenz“

    ScreenPlay 4805

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Beamer