MountainBIKE prüft Fahrradreifen (1/2006): „Kalt erwischt“ - Winterreifen

MountainBIKE

Inhalt

Mountain BIKE hat warme Jacken, Hosen, Schuhe, Handschuhe sowie Reifen für den Winter getestet. Dazu: heiße Tipps für die kalte Jahreszeit.

Was wurde getestet?

Im Test waren neun Winterreifen mit den Bewertungen 6 x „sehr gut“ und 3 x „befriedigend“.

  • Maxxis Swamp Thing

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Der günstige Drahtreifen punktet durch sein Volumen und die groben Stollen auf nassen, matschigen Trails mit Schnee. Das offene Profil hält immer gut und reinigt sich toll selber. Super Allround-Eigenschaften.“

    Swamp Thing
  • Michelin Mountain X-Trem

    „sehr gut“

    „Abgesehen vom Gewicht punktet der Michelin auf der ganzen Linie. Unter allen Bedingungen stimmt der Grip und die satte Traktion bei sagenhafter Selbstreinigung. Nur auf Schnee nicht perfekt.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MountainBIKE in Ausgabe 5/2007 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Mountain X-Trem
  • Nokian Hakka WXC 300

    „sehr gut“

    „Der sündteure Nokian setzt den Standard: mit 300 Spikes bietet er maximalen Grip auf Eis, sein Gewicht stimmt. Auch im Matsch hält er ordentlich und reinigt sich bestens. Auch als 2,3er erhältlich.“

    Hakka WXC 300
  • Schwalbe Black Shark Mud

    „sehr gut“ – Testsieger

    „Der Black Shark bietet in der breitesten Version maximalen Halt in Schlamm, Schneefeldern und bei Nässe. Nur auf hartem Untergrund fühlen sich die weichen Seitenstollen etwas schwammig an. Es rollt recht schwer.“

    Black Shark Mud
  • Schwalbe Ice Spiker (Spike-Reifen, Modell 2011)

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „sehr gut“

    „Mit seinen 240 Spikes stimmt der Grip des teuren Schwalbe auf Eis - nur beim Seitenhalt liegt er hinter dem Nokian. In Matsch und Schnee bringt der schwere Pneu den nötigen Halt und reinigt sich ordentlich.“

    Ice Spiker (Spike-Reifen, Modell 2011)
  • Schwalbe Nobby Nic Triple Compound

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „sehr gut“

    „Schwalbes neuer Alleskönner gibt auch im Matsch eine gute Figur ab. In der breiten Version rollt er sicher über nasse Wurzeln, nur auf Schnee zeigt er, wie Michelin, leichte Schwächen.“

    Nobby Nic Triple Compound
  • Continental Edge 1,9

    „gut“

    „Contis neuer Nässe-Spezialist hält durch die besondere Gummimischung und das offene Profil bei Nässe und Matsch sehr gut. Der 2,3'' breite Slash (war nicht zum Test verfügbar) wäre auf Wurzeln souveräner.“

    Edge 1,9
  • Continental Spike Claw 240

    „gut“

    „Die 240 Spikes sorgen auf Eis für ordentlich Traktion - außer in schnellen Kurven, hier mangelt es an Seitenhalt. Im Matsch und Schnee bietet das offene Profil des Conti Grip, setzt sich aber recht bald zu. Schwer.“

    Spike Claw 240
  • Maxxis High Roller

    • Einsatzbereich: Mountainbike

    „gut“

    „In der faltbaren 2,35er -Variante schlägt sich der High Roller auch bei Nässe gut. Er führt bissig in Laufrichtung, nur im tiefen Matsch und auf Schnee rutscht er recht früh, aber kontrolliert über die Seiten weg.“

    High Roller

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradreifen