Motorrad News prüft Motorräder (11/2007): „Speerspitzen“

Motorrad News

Inhalt

Ducati und Suzuki starteten als Favoriten in die diesjährige Superbike-WM, der Titel ging jedoch an Honda. Dennoch gelten GSX-R 1000 und 1098 S immer noch als die heißesten Eisen mit Straßenzulassung. Grund genug für einen Vergleichstest auf Straße und Rennstrecke. Was ist schärfer - Wasabi oder Arrabiata?

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Superbike-Motorräder, die keine Gesamtnoten erhielten. Testkriterien waren unter anderem Motor, Fahrleistungen, Verbrauch und Fahrwerk.

  • Ducati 1098 S (119 kW)

    • Typ: Supersportler

    ohne Endnote

    „... Sie gehört auf die Rennstrecke, öffentliche Straßen meistert sie eher unwillig. Und genau das ist es, was die Fans so an ihr lieben. Diese Kompromisslosigkeit der 1098 S macht sie zur Diva, lässt Emotionen hochkommen und Augen leuchten.“

    1098 S (119 kW)
  • Suzuki GSX-R 1000 (136 kW) [07]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 999 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Wer selten oder gar nicht auf der Rennstrecke unterwegs ist, wird auf alle Fälle bei Suzuki besser bedient. Und selbst wer sehr viel auf abgesperrten Kursen fährt, kann an der GSX-R von den gesparten Talern noch einiges gezielt optimieren. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 7/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    GSX-R 1000 (136 kW) [07]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder