Mach´s mit!

MOTORRAD

Was wurde getestet?

Vierzehn Motorrad-Unterwäschesets im Einzeltest. Bewertet wurde ohne Endnote.

  • BMW Motorrad Funktionsunterwäsche Sommer

    ohne Endnote

    „Dünnes, leichtes Netzgewebe. Trägt sich wie eine zweite Haut, auch bei großer Hitze wenig störend. Allerdings ist das Gewebe nicht blickdicht, das Hemd kann deshalb nicht solo getragen werden. Vorbildliche Überlappung und Passform. Diese zweiteilige Kombination kommt der idealen Motorrad-Sommer-Unterbekleidung sehr nahe.“

  • Craft Pro Layer 1

    ohne Endnote

    „Gute Überlappung von Ober - und Unterteil. Enge Passform, nur die Ärmel sind etwas zu lang geschnitten, sodass Falten entstehen können. Hoher Umschlagkragen mit Reißverschluss. Trotz reiner Synthetik angenehmes Tragegefühl. Auch als Damenschnitt erhältlich ...“

  • Craft Pro Underall

    ohne Endnote

    „Liegt eng an, angenehmes Material mit gutem Tragegefühl auf der Haut, Flachnähte. 95-Grad-Wäsche möglich. Zweifach-Reißverschluss etwas fummelig. Mäßig verarbeitet.“

  • Falke Ergonomic Ultra

    ohne Endnote

    „Hochwertige Hightech-Unterwäsche mit unterschiedlich gestrickten Teilbereichen, um die Körperventilation und den Schweißtransport besonders zu fördern. Gutes Tragegefühl, perfekter Sitz. Überlappung gerade ausreichend. ...“

    Ergonomic Ultra
  • Götz Motorsport Köhler Microtex Sport

    ohne Endnote

    „Sehr langes Hemd, dadurch gute Überlappung. Knöchenbündchen sehr eng, ansonsten gute Passform. Aus Tactel-Gewebe, als ganzjahrestauglich ausgewiesen, für den Hochsommer jedoch etwas zu warm. Oberteil mutet wie ein normales Shirt an und kann somit auch gut solo getragen werden. Hose mit Eingriff, relativ wulstige Nähte.“

  • Hein Gericke Sports Duotex

    ohne Endnote

    „Sehr preisgünstige Funktionswäsche. Angenehm zu tragen, relativ hoher Baumwollanteil, für hochsommerliche Temperaturen etwas zu warm. Hose sitzt gut, das Oberteil ist zu weit geschnitten und wirft unter Umständen störende Falten. Nur knappe Überlappung von Ober- und Unterteil. ...“

  • Held Outlast Funktionswäsche

    ohne Endnote

    „An kälteempfindlichen Stellen wie an Brust und Knien mit Wind-Stopper-Membran, ansonsten reguliert ein Spezialgewebe (Outlast) das Körperklima. An Bündchen sehr eng und Oberteil zu weit geschnitten. Mit Brust-Reißverschluss. Gute Ganzjahreswäsche, für den Sommer hingegen fast zu warm.“

  • IXS Johnny

    ohne Endnote

    „Kein hautenger Sitz, dennoch gute Passform. Halsabschluss aber nicht ideal, Reißverschluss stört ein wenig am Hals. Elastisches Textil, antibakteriell behandelt.“

  • Kushitani Funktionswäsche

    ohne Endnote

    „Sehr gute Passform und Überlappung. Hoher Stehkragen mit Brust-Reißverschluss, der geschlossen etwas am Kinn stört. Sonst gutes Tragegefühl. Das hochwertige Tactel-Gewebe von DuPont eignet sich wie bei der Köhler-Wäsche weniger für sehr warme Temperaturen, die Wäsche lässt sich mit Einschränkungen dennoch ganzjährig tragen.“

  • Louis Motorradvertrieb Classic Seamiles Wäsche

    ohne Endnote

    „In Sachen Sicherheit für Motorradfahrer ideal. Superenger Schnitt, das dünne und außerst elastische Material liegt faltenfrei wie ein Feinstrumpf auf der Haut, und die Überlappung von Ober- und Unterteil ist gut. Das Körperklima könnte bei starker Wärme jedoch besser sein. Vergleichsweise günstig.“

  • Rukka RVP Technica

    • Geeignet für: Herren;
    • Material: Polypropylen

    ohne Endnote

    „Super Sitz: Das dünne, elastische Polypropylen-Textil liegt hauteng an, ohne beengend zu sein. Zweifach-Reißverschluss. Idealer Sommer-Unteranzug in Verbindung mit einer engen Lederkombi.“

    RVP Technica
  • Rukka Underwear Coolmax

    ohne Endnote

    „Das Coolmax-Hohlfaser-Textil von DuPont transportiert durch seine spezielle Oberflächenstruktur die Feuchtigkeit gut nach außen und fühlt sich selbst bei HItze noch angenehm an. Gute Passform, auch wenn das Shirt etwas zu weit geschnitten ist. Überlappung im hinteren Bereich könnte etwas größer sein. Dezentes Design.“

  • Spidi Comforce

    ohne Endnote

    „Stehkragen, guter Halsabschluss. Liegt schön eng an, der Brust-Reißverschluss drückt bei geschlossenem, engen Jackenkragen am Kehlkopf. Glattes Gewebe mit Netz-Struktur, viele Flachnähte. ...“

  • Spidi Windtex Overall

    ohne Endnote

    „Windabweisende Membran, Zweifach-Reißverschluss, an Armen und Beinen weit geschnitten. Leicht, fühlt sich sehr synthetisch auf der Haut an. Spaciges Design.“

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sonstige Motorradkleidung