MOTORRAD prüft Motorradhandschuhe (7/2008): „Marathon-Men“ - Handschuhe

MOTORRAD

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Motorradhandschuhe mit den Bewertungen 3 x „sehr gut“ und 2 x „gut“.

  • BMW Motorrad Pro Summer (2007)

    „sehr gut“

    „Toller, angenehm zu tragender und hochwertig verarbeiteter, absolut wasserdichter Sommer-Tourenhandschuh für Temperaturen ab etwa zehn, 15 Grad.“

    Pro Summer (2007)
  • Held Minsk

    „sehr gut“

    „Absolut wasserdichte und sehr warme Winterhandschuhe, die bei Temperaturen zwischen knapp unter null bis etwa 15 Grad für angenehmes Klima sorgen.“

    Minsk
  • Rukka Raptor

    „sehr gut“

    „Sauber verarbeiteter, vollkommen wasserdichter, allerdings teurer Sporthandschuh mit hochwertiger Protektorenausstattung, der sich durch ausgezeichnetes Griffgefühl und hohen Tragekomfort auszeichnet.“

    Raptor
  • Alpinestars WR-3 GTX

    • Typ: Allround-Handschuh;
    • Wasserdicht: Ja

    „gut“

    „Prima verarbeitete, dank GoreTex-Membran wasserdichte Handschuhe für kalte und nasse Tage in der Übergangszeit bei Temperaturen von knapp über null bis etwa 20 Grad.“

    WR-3 GTX
  • Rukka Mars

    • Art: Fingerhandschuh;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Reflektierend: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    „gut“

    „Schnörkelloser, sauber verarbeiteter Handschuh, der durch seine Wasserdichtigkeit und tolles Trageverhalten überzeugt und sich für die Übergangszeit bei Temperaturen zwischen etwa fünf und 20 Grad eignet.“

    Mars

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradhandschuhe