Motorräder im Vergleich: Yamaha XT 660 R/X

MOTORRAD

Inhalt

Den 2004 modernisierten Einzylinder gibt es als straßentaugliche Supermoto oder im klassischen Enduro-Gewand.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Gebrauchte, die keine Endnoten erhielten.

  • Yamaha XT 660 R (35 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 660 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1

    ohne Endnote

    „Das Kürzel galt als Zauberformel für Weltreisende und Wüstenfüchse. Es war im Dschungel Brasiliens genauso anzutreffen wie auf dem Uni-Parkplatz von Paderborn. Yamahas XT stand für puren, unverfälschten Enduro-Genuss ...“

    XT 660 R (35 kW)
  • Yamaha XT 660 X (35,3 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 660 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1

    ohne Endnote

    „... Gebrauchtkäufer sollten wegen der mäßigen Verarbeitung der in Italien gefertigten XT 660 auf rostfreien Zustand an versteckten Stellen achten. Technisch sind bei dem noch jungen, soliden Single keine Probleme zu erwarten.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 1/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    XT 660 X (35,3 kW)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder