Motorräder im Vergleich: Die Schmunzel-Monster

Mopped

Inhalt

Schon die Monster 695 war kein Kind von Traurigkeit. Treibt die neue Monster 696 dem Fahrer ein noch breiteres Schmunzeln ins Gesicht?

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Motorräder, die keine Gesamtnoten erhielten. Testkriterien waren unter anderem Motor, Handling und Fahrwerk.

  • Monster 695 (53 kW)

    Ducati Monster 695 (53 kW)

    ohne Endnote

    „Plus: Echtes Monster-Design; kerniger V2, geringer Verbrauch; relativ leicht; kräftige Bremse.
    Minus: Setzt früher auf; eher weiches Fahrwerk; etwas kippelig; verkrampfte Sitzhaltung.“

  • Monster 696 (59 kW) [08]

    Ducati Monster 696 (59 kW) [08]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 696 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Plus: Kräftiger V2; Bollersound; tolles Handling; geiles Design; gute Sitzposition; leichtgängige Kupplung.
    Minus: Braucht noch immer Chokehebel; unbequemer Lenker; verspieltes Digital-Cockpit.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder