MO Motorrad Magazin prüft Motorräder (5/2006): „Auf grosser Fahrt“

MO Motorrad Magazin

Inhalt

Vor unserem Fenster prasselt der Regen. Doch weit im Süden , kurz vor der Erdkrümmung machen wir ein helles Glitzern aus. Wortlos schauen wir uns an, versenken die Ausrüstung in den Gepäckrollen und fliehen mit Nippons schärfsten Töchtern in den Sommer.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Superbikes mit den Bewertungen 3 x „sehr gut“ und 1 x „gut“. Es wurden Kriterien wie Motor, Fahrwerk und Ausstattung getestet.

  • Suzuki GSX-R 1000 (131 kW)

    • Typ: Supersportler

    „sehr gut“ (20 von 27 Punkten)

    „...die breitesten Allround-Eigenschaften. Ob Autobahn, Landstraße oder Rennpiste, mit der GSX-R 1000 ist man goldrichtig gerüstet. Auch an der Zapfsäule stimmt's.“

    GSX-R 1000 (131 kW)

    1

  • Honda CBR 1000 RR Fireblade (126 kW) [04]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 998 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    „sehr gut“ (19 von 27 Punkten)

    „Tante Blade war schon immer für Punkte gut. Mit der Überarbeitung hat sie mit leichterem Handling und abgeschwächten Lastwechseln jetzt auch in punkto Fahrspaß aufgeholt. ...“

    CBR 1000 RR Fireblade (126 kW) [04]

    2

  • Yamaha YZF-R1 (129 kW) [06]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 998 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    „sehr gut“ (19 von 27 Punkten)

    „... Erstklassiges Finish, top austariertes Fahrwerk, saftige Motorenperformance. Die R1 trägt die Stimmgabel zu Recht auf ihren schnittigen Flanken. ...“

    YZF-R1 (129 kW) [06]

    2

  • Kawasaki Ninja ZX-10R (129 kW)

    • Typ: Supersportler

    „gut“ (16 von 27 Punkten)

    „Auf dem Racetrack ist die ZX mit ihrem aggressiven Motor immer noch ein Tier. Auf der Straße kann sie von der Modellpflege kaum profitieren. Geringe Laufkultur, gedämpfter Komfort...“

    Ninja ZX-10R (129 kW)

    4

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf