Camcorder im Vergleich: Klein und scharf

Macwelt: Klein und scharf (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

‚Und die Größe zählt doch‘ sagen sich viele Camcorder-Hersteller und nutzen die neuen Aufnahmemedien für immer kleinere Geräte. Trotzdem soll die Bildqualität nicht auf der Strecke bleiben. Als passende Kombination bietet sich an: AVCHD auf Speicherkarte.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei HD-Camcorder, die Bewertungen von 2,1 bis 2,9 erhielten. Zu den Testkriterien gehörten unter anderem Bildqualität, Tonqualität, Fotofunktion und Ausstattung.

  • Canon HF100

    „gut“ (2,1) – Testsieger

    „Handlicher Camcorder. Vorzüge: exzellente Bildqualität bei ausreichend Licht, problemloser Import am Mac, gute Ausstattung inklusive Mikrofon und Kopfhöreranschluss. Nachteile: kein Sucher, Bedienung vorrangig über Menü ...“

    HF100

    1

  • Sony HDR-CX6

    „gut“ (2,4)

    „Handlicher Camcorder mit Touchscreen. Vorzüge: Fotofunktion, problemloser Import am Mac, Bedienung über Touchscreen, etwas besserer Weitwinkel. Nachteile: kein Sucher, Menü umständlich, USB-Betrieb umständlich ...“

    HDR-CX6

    2

  • Panasonic HDC-SD 9

    „befriedigend“ (2,9)

    „Kleiner Camcorder mit vielen elektronischen Funktionen, aber Importproblemen. Vorzüge: klein und leicht, Menü-Unterstützung für Anfänger, externes Ladegerät. Nachteile: kein Sucher, kein Zubehörschuh ...“

    HDC-SD 9

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder