Dateimanager im Vergleich: Dreikampf - Dateimanager

Internet Magazin

Inhalt

Wer des Öfteren unter Windows viele Dateien aufräumen will, der stößt dabei regelmäßig an die Grenzen des mitgelieferten Windows Explorers. Dateimanager, die Sie aus dem Internet herunterladen können, erleichtern die Arbeit, die mit dem Sortieren, Verschieben, Kopieren und Löschen von Dateien verbunden sind.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Dateimanager mit Bewertungen von 73 bis 89 von jeweils 100 Punkten. Es wurden Kriterien wie Bedienung, Funktionen und Online-Support getestet.

  • 1

    Speed Project SpeedCommander 11.2

    • Typ: Dateiverwaltung

    89 von 100 Punkten – Testsieger

    „Ein durchdachtes und anwenderfreundliches Programm mit einer mächtigen Makrofunktion und einem sehr umfangreichen Dateibetrachter. ...“

  • 2

    GP Directory Opus 8.2.2.4

    76 von 100 Punkten

    „Zahlreiche Dateibetrachter und Darstellungsoptionen ermöglichen einen guten Überblick über die Dateien und Ordnerstrukturen. ...“

  • 3

    Ghisler Total Commander

    • Betriebssystem: Win Vista, Win XP

    73 von 100 Punkten

    „Ein Werkzeug zum effizienten und per Tastatur gesteuerten Bearbeiten großer Dateimengen ohne Schnörkel. Durch PlugIns teilweise erweiterbar. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Dateimanager