Nuno Brum Caravelle Test

(Dateimanager)
Caravelle Produktbild
Gut
1,9
1 Test
Produktdaten:
  • Betriebssystem: Mac OS X
  • Typ: Dateiverwaltung

Test mit der Durchschnittsnote Gut (1,9)

  • Ausgabe: 10
    Erschienen: 09/2015
    4 Produkte im Test
    Seiten: 2

    Note:1,9

    „Plus: Einfache Bedienung, bewährtes Konzept.
    Minus: Wenig Optionen, Probleme mit vielen Dateien.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

PowerDesk 8 Pro PC NEWS 3/2011 - So können Sie dort etwa den Grad der Komprimierung einstellen. Klicken Sie zum Erstellen des Archivs auf die Schaltfläche OK. Dateien und Ordner suchen PowerDesk 8 Pro stellt Ihnen ein leistungsfähiges Tool zur Suche von Dateien und Ordnern zur Verfügung. Sie müssen dazu lediglich im oberen Bereich des Programms auf die Schaltfläche Dateien suchen klicken. Tippen Sie im Textfeld Benannt den Suchbegriff ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt suchen. …weiterlesen


Automatische Regeln MAC easy 6/2010 - Die erfasste Datei lässt sich beispielsweise mit einem Etikett farbig markieren, in iTunes importieren oder an ein AppleScript übergeben: Es gibt zwanzig Aktionen und etwa doppelt so viele Bedingungen, mit denen man sehr ins Detail gehen kann. Außerdem kann Hazel die Leerung des Papierkorbs übernehmen und darauf achten, dass der Papierkorb eine bestimmte Größe nicht überschreitet und Dateien nicht in ihm verschimmeln. …weiterlesen


Wie voll ist die Patte? MAC easy 5/2010 - Ein altes Computer-Sprichwort sagt, dass eine Festplatte nur zwei Zustände kennt, unformatiert oder voll. Wie schön eine volle Festplatte aussehen kann, zeigt GrandPerspective und hilft gleichzeitig bei der Suche nach großen Dateien und vergessenen Platzverschwendern. Hier auf dem Bild ist beispielsweise die iPhoto-Library ein großer blauer Block, da sie von dem Programm als eine Datei gesehen wird. …weiterlesen


Move Addict 1.62 Macwelt 9/2010 - Move Addict verschiebt eine Datei: Per Menüleisten-Tool oder Tastenbefehl „Befehlstaste-X“ wählt man die zu bewegende Datei aus und bewegt sie mit „Befehlstaste-V“ in den Zielordner. Verschieben ist im Finder mit der Befehlstaste möglich, aber weniger komfortabel. …weiterlesen


Alternativen zum Finder MAC easy 3/2010 - ForkLift löscht dann nicht nur die Datei aus dem Programme-Ordner, sondern entfernt auch Einträge aus der Library. Wer bislang Dateileichen längst gelöschter Programme in der Library manuell unter zu Hilfenahme kryptischer Befehle mittels Terminal ausfindig zu machen suchte, kann nun die im Dateimanager integrierte Spotlight-Suche nutzen. Hier werden auch Dateien gelistet, die im Finder herausgefiltert werden. Eine Funktion zum Aktualisieren eines Verzeichnisses ist ebenfalls vorhanden. …weiterlesen


Master & Commander Computer Bild 3/2009 - Die Bedienung ist allerdings deutlich kom plizierter als die des Test siegers, die Hilfe gibt’s nur auf Eng lisch, und der Preis ist mit 60 Euro viel zu hoch. 2. Platz Haage & Partner Note Directory Opus 9.1.1.5 ab Pentium 1,0 GHz/1024 Megabyte; …weiterlesen


10 Tipps & Tricks PC Magazin 5/2013 - ICO-Dateien werden dabei nicht angezeigt. TIPP 7: Dateien unwiderruflich löschen Die [F8]-Taste und der [F8]-Button in der Leiste am unteren Rand des Tools löschen Dateien direkt unwiderruflich, ohne Zwischenstopp im Papierkorb. Die [Enf]-Taste verschiebt Dateien wie gewohnt in den Papierkorb. TIPP 8: Dateien und Ordner suchen Um nach einer Datei zu suchen, öffnen Sie den Register Suchen. …weiterlesen