HomeVision prüft Lautsprecher (9/2007): „Pour Homme“

HomeVision

Inhalt

Frauen mögen ihn lieber etwas kleiner. Männern kann er im Grunde gar nicht groß genug sein: Die Rede ist vom Lautsprecher, der im Wohnzimmer schnell zum Zankapfel wird. Für Singles und solche, die es werden wollen, traten drei dicke Dinger zum Hom(m)eVision-Vergleich an.

Was wurde getestet?

Es wurden drei Lautsprecher getestet, die mit „sehr gut“ und „gut“ beurteiltet wurden. Testkriterien waren Klangqualität, Ausstattung und Verarbeitung.

  • Tannoy Turnberry

    • Typ: Regallautsprecher

    „sehr gut“ (77%) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die Barbour-Jacke für die Ohren schützt vor allem Jazz und Klassik vor Verwässerung durch künstliche Zusätze.“

    Turnberry

    1

  • Klipsch RF-83

    • Typ: Standlautsprecher

    „gut“ (74%)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Ein Brett im Horn-Feld. Trotz Bauart sehr geringe Verfärbungen. Die RF-83 macht aus ernsten Musikfans keine Gehörnten.“

    RF-83

    2

  • Vincent LS-310

    • Typ: Standlautsprecher

    „gut“ (73%)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Wer hat's erfunden? Aus dem Land des Feuerwerks kommt die Pop-Rakete schlechthin, ein echter Spassmacher.“

    LS-310

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher