HiFi Test prüft Camcorder (2/2007): „Hoch aufgelöst auf Platte, Band und DVD.“

HiFi Test: Hoch aufgelöst auf Platte, Band und DVD. (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Schneller als so manche Sendeanstalt haben die Hersteller hochwertiger Camcorder auf die wachsende HD-Fähigkeit heimischer Bildschirme reagiert. Hohe Auflösung zum kleinen Preis heißt die Devise, denn wenn schon nicht die Spielfilme in HD gesendet werden, soll der Kunde zumindest sein eigenes Video in entsprechender Qualität auf den Großbildschirm bringen können. Es ist wieder einmal die Verwirrung durch die vielen Formate, die so manchen interessierten Kunden ratlos vor dem Regal innehalten lässt.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Camcorder mit Bewertungen von 1,2 bis 1,6. Testkriterien waren Bild, Stillfoto, Ton, Bedienung und Ausstattung.

  • Panasonic HDC-DX1EG

    1,2; Referenzklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „Plus: exzellente Videoqualität; reichhaltige Ausstattung.
    Minus: mittelmäßige Fotoqualität.“

    HDC-DX1EG

    1

  • Sony HDR-SR1E

    1,3; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: gute Bildqualität; Profiausstattung.
    Minus: unübersichtliches Menü.“

    HDR-SR1E

    2

  • Sony HDR-UX1E

    1,3; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: gute Bildqualität; hohe Fotoleistung.
    Minus: fummeliger Laufwerksschacht.“

    HDR-UX1E

    2

  • Canon HV10

    1,4; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Plus: exzellente Bildqualität; Profiausstattung.
    Minus: schmalbrüstiger Akku.“

    HV10

    4

  • Sanyo Xacti VPC-HD1A

    1,6; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: gute Bildqualität; hohe Fotoauflösung.
    Minus: magere Lowlight-Eigenschaften.“

    Xacti VPC-HD1A

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder