zurück Voriger Test der Kategorie

Holzöle

Heimwerker Praxis: Holzöle (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Mit Farbe lässt sich viel erreichen, auch draußen. Ob Gartenhäuser, Terassenmöbel, Zäune oder auch Hausfassaden, sie werden mit Farbe nicht nur gestaltet sondern auch geschützt. Damit der Einsatz am Pinsel auch langfristig zum Erfolg führt, hier ein paar Grundinformationen und Tipps.

Was wurde getestet?

Im Test waren neun Anstriche mit Bewertungen von 1,7 bis 2,0. Unter anderem wurden Kriterien wie Verarbeitung, Streichverhalten und Trockenzeit getestet.

  • Bondex Bankirai-Öl

    1,7; Oberklasse – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Dieses Öl belegt durch seine Trocknungszeit bei der Verarbeitung zwar nur einen hinteren Platz, kann aber dafür beim Oberflächenschutz richtig punkten. ...“

    Bankirai-Öl

    1

  • Osmo Bangkirai-Öl

    1,7; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    Terrassen oder Gartenmöbel aus Bangkirai müssen gepflegt werden. Hierfür hat Osmo das Bangkirai-Öl entwickelt. Es ist sehr dünnflüssig und lässt sich ordentlich einarbeiten. Die Trocknung der behandelten Oberflächen braucht jedoch einige Zeit.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Bangkirai-Öl

    1

  • Sadolin Holz-Pflegeöl

    1,7; Oberklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „... Dieses Öl lässt sich bei einer guten Trocknungszeit gut verarbeiten. Beim Test der Oberflächengüte zeigte sich, dass die Farbtreue bei senkrechter Anwendung besser ist als bei waagerechter. ...“

    Holz-Pflegeöl

    1

  • Alpina Garten Holzöl

    1,9; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Trotz der breiigen Konsistenz lässt sich dieses Holzöl gut verarbeiten, weist aber auch mit die längste Trockenzeit auf. Nach zehn Monaten im Freien ist die Oberfläche noch gut erkennbar. ...“

    4

  • Bio Pin Gartenmöbelöl

    1,9; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Dieses dünnflüssige Öl lässt sich gut auftragen und verteilen. Durch die kürzeste Trockenzeit liegt es in puncto Verarbeitung ganz vorn. ...“

    Gartenmöbelöl

    4

  • Clou Teaköl

    1,9; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Einen guten Platz im Mittelfeld konnte das Produkt aus dem Hause Clou erreichen. Gut zu verarbeiten, weist es bei der Oberflächenprüfung eine Schwäche auf. ...“

    Teaköl

    4

  • Ostendorf Eisopren Hartholz Pflegeöl Teak

    1,9; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Dieses dünnflüssige Öl lässt sich gut auftragen und verteilen. Durch die etwas längere Trockenzeit reicht es bei der Verarbeitung nur für einen Mittelfeldplatz. ...“

    4

  • Landmann Holz Wunder

    2,0; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Durch die lange Trocknungszeit konnte bei der Verarbeitung nur einer der hinteren Plätze erreicht werden. Bei senkrechter Lagerung war die Farbtreue nicht sehr hoch...“

    Holz Wunder

    8

  • Xyladecor pro verde Gartenholz-Öl

    2,0; Oberklasse

    Preis/Leistung: „befriedigend - gut“

    „Bei der Verarbeitung dieses dünnflüssigen, gut streichbaren Öls fällt lediglich die lange Trocknungszeit negativ auf. Die Farbtreue...ist sowohl bei senkrechter als auch bei waagerechter Verarbeitung gut. ...“

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Holzöle