zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Bohrer im Vergleich: „Geschlagen und gedreht“ - Hammerbohrer

Heimwerker Praxis

Inhalt

Nicht nur bei den Maschinen, sondern auch bei den Einsatzwerkzeugen gibt es Unterschiede. Wer bei der Auswahl an dieser Stelle spart, wird weder mit dem Arbeitsergebnis noch mit dem Arbeitsfortschritt zufrieden sein.

Was wurde getestet?

Im Test waren 14 Bohrer für Bohrgeräte, darunter sieben Hammerbohrer der Kategorie Spitzenklasse. Die Bewertungen reichen von 1,4 bis 1,8.

  • Metabo Pro - Hammerbohrer

    • Werkstoff: Metall;
    • Typ: Hammerbohrer

    1,4; Spitzenklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Mit sehr deutlichem Vorsprung entscheidet der Metabo Pro diesen Test für sich. Zu verdanken hat er dies seinen sehr guten Arbeitsleistungen und der guten Standzeit.“

    Pro - Hammerbohrer

    1

  • Hawera Hammerbohrer S4

    • Typ: Hammerbohrer

    1,5; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Sein ganzes Potenzial zeigt der Hawera S4 bei Einsatz in Profimaschinen wie unserer Hilti TE 16. Aber auch im ‚Heimwerker-Hammer‘ erledigt der Bohrer seine Aufgaben in kurzer Zeit.“

    2

  • Hilti TE-CX

    • Typ: Hammerbohrer

    1,5; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wer oft armierten Beton bohren muss, landet früher oder später beim Hilti TE-CX. Er ist zwar nicht der schnellste, aber die Laufruhe und vor allem die Sicherheit gegen Verhaken und somit Zurückschlagen der Maschine überzeugen.“

    TE-CX

    2

  • Heller Bionic

    • Typ: Hammerbohrer

    1,6; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Mit der Bionic Serie hat Heller ein Produkt am Markt, das durch gute Arbeitsleistungen zu einem fairen Preis überzeugt. Besonders wenn große Bohrer benötigt werden, kann der Heller diesen Punkt ausspielen.“

    3

  • Keil Turbokeil

    • Typ: Hammerbohrer

    1,6; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Die Bezeichnung Turbokeil passt, solange der Bohrer in einer Profimaschine steckt. Hierfür ist er optimiert und stellt dies mit guten Arbeitsleistungen und sehr guter Standzeit unter Beweis.“

    3

  • Irwin Speedhammer

    • Typ: Hammerbohrer

    1,7; Spitzenklasse – Preistipp

    Preis/Leistung: „gut“

    „Mit dem Speedhammer hat Irwin einen recht ausgewogenen Bohrer im Programm. Dabei bleibt er vor allem beim Bohren in armiertem Beton mit nur geringer Neigung zum Verhaken stets gut kontrollierbar. Erfreulich ist auch der günstige Preis der Bohrer.“

    6

  • Black + Decker Piranha

    • Typ: Hammerbohrer

    1,8; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Beim Bohren mit gängigen Größen bis 12 mm weiß der Piranha SDS Hammerbohrer zu überzeugen. Beton mit oder ohne Armierung ‚löchert‘ er problemlos. Das Gleiche gilt für Vormauerziegel oder Klinker.“

    Piranha

    7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bohrer