fotoMAGAZIN prüft Objektive (9/2007): „3 mit großem Namen“

fotoMAGAZIN

Inhalt

Mit dem Zeiss 1,4/85 mm und dem Zeiss 1,8/135 mm präsentiert Sony zwei hochinteressante Festbrennweiten.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Objektive. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Sony Planar T* 85 mm F1,4 ZA (SAL85F14Z)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 85mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „Für Portraitfotografen ist das Planar 1,4/85 mm sicherlich die erste Wahl. Um Topqualität zu erreichen, sollten Anwender das Planar auf etwa 2,8 abblenden. ...“

    Planar T* 85 mm F1,4 ZA (SAL85F14Z)
  • Sony Sonnar T* 135 mm F1,8 ZA (SAL135F18Z)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Sony A;
    • Brennweite: 135mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... Telefans finden im Sonnar 1,8/135 mm ein echtes Universalobjektiv: Spitze bereits bei Offenblende und mit außergewöhnlicher Nahgrenze, die den Makrobereich in sehr guter Qualität erschließt. ...“

    Sonnar T* 135 mm F1,8 ZA (SAL135F18Z)
  • Sony Vario-Sonnar T* DT 16-80 mm F3,5-4,5 ZA (SAL1680Z)

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 16mm-80mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... Ein bisschen gemischt fällt die Bilanz beim Vario-Sonnar DT 3,5-4,5/16-80 mm aus. Zwar ist seine Auflösung bei allen Brennweiten bereits hoch, doch ist die Vignettierung bei offender Blende ... zu hoch. ...“

    Vario-Sonnar T* DT 16-80 mm F3,5-4,5 ZA (SAL1680Z)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive