Fahrräder im Vergleich: „Ein Rennrad für mich!“ - Rennräder bis 1000 €

Fit For Fun

Inhalt

Wie sitzt man gesund auf einem Rennrad - und welches passt überhaupt zu einem?

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Rennräder mit Bewertungen von 2- bis 3. Getestet wurden die Kriterien Rahmen/Gabel und Ausstattung.

  • Canyon Bicycles Roadlite 5.0

    • Typ: Rennrad

    Note:3

    Preis/Leistung: 4 von 6 Punkten

    „Steifes, wendiges und top ausgestattetes Versandbike. Leider kaum Fahrkomfort und ein langweiliges Erscheinungsbild.“

    Roadlite 5.0
  • Cube Aerial

    • Typ: Rennrad

    Note:2- – Testsieger

    Preis/Leistung: 5 von 6 Punkten

    „Der schwere Renner trumpft auf durch stimmige Optik, ausgewogene Fahreigenschaften und sehr günstigen Preis.“

    Aerial
  • Felt Z80

    • Typ: Rennrad

    Note:3

    Preis/Leistung: 4 von 6 Punkten

    „Gelungenes Komfortkonzept mit passender Geometrie und ergonomischem Lenker. Weniger geeignet für Race-Fans.“

    Z80
  • Red Bull Pro 2000

    • Typ: Rennrad

    Note:3

    Preis/Leistung: 3 von 6 Punkten

    „Steifer Rahmen mit komfortabler Vollkarbongabel. Aber das Versandrad hat sichtbare Schwächen in der Rahmenverarbeitung.“

    Pro 2000
  • Stevens San Remo

    • Typ: Rennrad

    Note:3+

    Preis/Leistung: 5 von 6 Punkten

    „Außer dem hohen Gewicht hat das Stevens keine deutlichen Schwächen. Solides Bike für sportlich orientierte Fahrer.“

    San Remo

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder