EnduroABENTEUER prüft Motorräder (8/2007): „Hammertime“

EnduroABENTEUER

Inhalt

Die Klasse E3 gilt als Standortbestimmung für harte Jungs beim Kampf um Sekunden. Welche Vorzüge Zweitakt- oder Viertaktantrieb im Geländeeinsatz haben, zeigen wir am Beispiel der Modelle KTM 300 EXC-E und Husaberg FE 550e.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Sport-Enduros. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Husaberg FE 550 E [07]

    • Typ: Enduro / Motocross

    ohne Endnote

    „Plus: kraftvolle Leistungsentfaltung; zuverlässiges, sicheres Fahrverhalten; hochwertige Ausstattung.
    Minus: gewöhnungsbedürftige Ergonomie; aufwendigere Wartung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von EnduroABENTEUER in Ausgabe 2/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    FE 550 E [07]
  • KTM Sportmotorcycle 300 EXC-E (35,8 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross

    ohne Endnote

    „Plus: sehr kräftiges Zweitakt-Triebwerk; super Handling dank geringem Gewicht und ausgezeichneter Ergonomie; extrem robust; einfache, günstige Wartung.
    Minus: empfindlicher Auspuffkrümmer; nervöses Handling.“

    Info: Dieses Produkt wurde von EnduroABENTEUER in Ausgabe 1/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder