active woman prüft Sportuhren (8/2008): „Feel your heartbeat - Was können Pulsmesser?“

active woman

Inhalt

Training mit Pulsmesser ist effizienter. Das gilt für Breitensportler genauso wie für Profis.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zehn Pulsmesser, die keine Gesamtnoten erhielten. Testkriterien waren Bedienung und Funktionen.

  • Cateye MSC-HR20

    ohne Endnote

    „... relativ leicht zu bedienen. Gut gefallen haben ... vor allem das große, übersichtliche Display der Uhr sowie die Datenauswertung einzelner Trainingsrunden. Piept zuverlässig, wenn Herzfrequenz über- bzw. unterschritten wird. Ein toller Begleiter für Freizeitsportlerinnen und Wettkampforientierte!“

    MSC-HR20
  • Ciclo Sport CP 13is

    ohne Endnote

    „Zahlreiche praktische Funktionen und eine zuverlässige Anzeigengenauigkeit machen die CP13is zu einem guten Begleiter für Läufe und im Fitnessstudio. Die Bedienungsanleitung ist gut zu verstehen, ein aufmerksames Durchlesen ist allerdings unbedingt notwendig, da mehrere Menüs über zwei Knöpfe erreicht werden. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

    Info: Dieses Produkt wurde von active woman in Ausgabe 3/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    CP 13is
  • Nike Imara HRM

    ohne Endnote

    „Das Highlight an diesem Herzfrequenzmesser ist das schmale, feminine Design von Uhrgehäuse und Armband. Das Display ist dennoch gut lesbar, die Tasten sind groß und gut bedienbar. Die Herzfrequenzanzeige ist exakt, beim Training in der Gruppe leider leicht ablenkbar durch andere Messgeräte, da das Signal nicht codiert ist. ...“

    Imara HRM
  • Oregon Scientific SE 300

    ohne Endnote

    „Wer verstehen möchte, warum welches Symbol gerade auf dem Display blinkt und was es bedeutet, der muss sich vor dem ersten Training auf den Hosenboden setzen und die Bedienungsanleitung studieren. Wer das einmal getan hat, wird sich über die zahlreichen Finessen der Pulsuhr freuen. ...“

    SE 300
  • Polar F6

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Eine optisch eher schlichte Uhr mit zahlreichen Funktionen, die sich vor allem für Sportler eignen, die ihre Fitness steigern wollen oder ihren Kalorienverbrauch exakt dokumentieren möchten. Die Bedienung ist selbsterklärend, die Anzeige zuverlässig, exakt und gut lesbar. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von active woman in Ausgabe 3/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    F6
  • Puma Cardiac

    ohne Endnote

    „... Die vielzähligen Funktionen sind gut geeignet für engagierte Sportlerinnen, die ihr Training dokumentieren möchten. Allerdings erfordert es ein gutes Gedächtnis und ein scharfes Auge, um sich zu merken, welches der diversen Symbole auf dem schmalen Display was bedeutet. ...“

    Cardiac
  • Sigma Onyx Balance

    • Smartphone-Benachrichtigungen: Nein

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Der größte Pluspunkt der Sigma Onyx Balance ist ihre einfache Bedienbarkeit, die sich auch in einer sehr kurzen, leicht verständlichen Bedienungsanleitung bemerkbar macht. Trotzdem nur zwei Knöpfe zum Programmieren erforderlich sind, verfügt die Pulsuhr über alle nötigen Funktionen für Einsteiger. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von active woman in Ausgabe 3/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Onyx Balance
  • Suunto T3

    ohne Endnote

    „Ein guter Begleiter für jede Sportlerin, die konsequent ihren Trainingsverlauf und -erfolg kontrollieren möchte. Aufgrund der zahlreichen Funktionen muss man sich unbedingt Zeit nehmen, um die Bedienungsanleitung zu studieren - der Preis für Multifunktionalität ist Geduld. Schönes Design.“

    T3
  • Timex T5G971 H4

    ohne Endnote

    „Die Störanfälligkeit dieses Pulsmessers geht gegen null. Keine Hochspannungsleitung und keine 'benachbarte‘ Pulsuhr kann ihn aus der Ruhe bringen. Die 'Wackler‘ in der Pulsmessung sind minimal. ... So klein wie eine Armbanduhr und trotzdem ist das Display gut lesbar.“

    T5G971 H4
  • Trelock BT 900

    ohne Endnote

    „... Mit Hilfe der gut verständlichen Bedienungsanleitung kommt frau damit schnell und problemlos zurecht. ... Die Uhr ist etwas groß für schlanke weibliche Handgelenke und wirkt dadurch nicht nur ein wenig klobig, sondern sitzt auch nicht so gut.“

    BT 900

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sportuhren