Zyxel NSA-310

  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • NAS-​Gehäuse Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Für klei­nes Geld wird viel gebo­ten

Will man nicht viel Geld ausgeben und trotzdem ein kleines NAS-System betreiben, stößt man bei der Suche schnelle auf den NSA-310. Bei amazon kann man das NAS (Network Attached Storage) bereits unter 50 EUR bekommen und muss nur noch die eigene Festplatte installieren. Dass man dann keine Profi-Funktionaliät erwarten kann, ist offensichtlich.

Äußerlichkeiten und Ausstattung

Das kleine schwarze Gehäuse ist nur 130 Millimeter hoch und wird mit einem Standfuß geliefert. Frontseitig sind unterhalb des Power-Buttons die Kontrollleuchten für das System, die Festplattenaktivität, den USB-Port, die eSATA-Schnittstelle und Copy-Funktion untergebracht. Es folgt ein Copy-/Sync-Button zur einfachen Datenübertragung oder Spiegelung am externen Laufwerk sowie ein USB 2.0-Port. Im oberen Teil der Rückwand ist ein kleiner Lüfter eingebaut, der vielen Nutzern einfach nur zu laut ist, wenn das kleine NAS-System unter Last steht. Wer Festplatten mit geringer Wärmeentwicklung nutzt, kann den Lüfter auch abklemmen und seine Nerven schonen. Darunter findet man den flotten eSATA-Port und einen weiteren USB-Anschluss, der leider nur als 2.0-Version vorliegt. Für die Netzwerkanbindung ist eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle zuständig, unter der sich der Reset-Knopf befindet. Eine kleine Aufhängung dient zur Zugentlastung des Stromkabels, das zum externen Netzteil führt. Ein Prozessor mit 1,2 GHz mit zusätzlichen 256 MByte Arbeitsspeicher ist stark genug, um eine Einzelplatte zu bedienen.

Bedienung und Performance

Die Inbetriebnahme und Konfiguration ist denkbar einfach gehalten und unterstreicht den Einsteigercharakter des Geräts. Die Benutzeroberfläche ist intuitiv bedienbar und erinnert mit seiner Aufteilung etwas an einen DVB-T-Tuner. Die Einstellungen lassen sich mit wenigen Klicks ändern und Firmware-Updates werden automatisch eingespielt. Das Streamen von Videos ist auch im Full HD-Modus absolut ruckelfrei und andere Geräte erkennen das NAS im Netzwerk. In einem Gigabit-Netzwerk lassen sich die Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 40 MByte/s schreiben und knapp 50 MByte/s lesen.

Unterm Strich

Für sehr kleines Geld bekommt man eine relativ gute Performance und hohe Funktionalität geboten, die für Einsteiger vollkommen ausreichend ist. Die RAID1-Funktion am eSATA-Port erhöht die Datensicherheit auf einfache Weise.

von Christian

Passende Bestenlisten: NAS-Server

Datenblatt zu Zyxel NSA-310

DisplayPort fehlt
FireWire 800 fehlt
PCIe fehlt
S/PDIF fehlt
USB fehlt
VGA fehlt
Speicher
Typ
NAS-Gehäuse vorhanden
Schnittstellen
Intern
SATA vorhanden
M.2 fehlt
Extern
LAN vorhanden
HDMI fehlt
Audioausgang fehlt
Audioeingang fehlt
Kartenleser fehlt
eSATA vorhanden
USB 2.0 vorhanden
USB 3.0 fehlt
USB-C fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ZY-NSA310

Weiterführende Informationen zum Thema Zyxel NSA-310 können Sie direkt beim Hersteller unter zyxel.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf