• ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 5,5"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 16 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Akku­ka­pa­zi­tät: 3100 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Grand S3

Ein Top­mo­dell mit Auge­ner­ken­nung

Wie bekommt man die Daten auf einem Smartphone wirklich gesichert? Immer mehr Anbieter gehen wie Apple dazu über, Fingerabdruckscanner zu integrieren. Doch diese Technologien wurden längst von Experten geknackt, auch wenn es etwas aufwendiger sein mag als bei simplen Entsperrcodes. Der chinesische Hersteller ZTE geht nun einen anderen Weg: Sein neues Topmodell Grand S3 ist eines der ersten Geräte mit EyeVerify – einer Augenerkennung. Dazu werden die Frontkamera und die biometrische Augenerkennung gleichen Namens genutzt.

Full-HD-Display und starker Chipsatz

Ob das freilich sicherer ist als Apples Weg, muss sich erst noch erweisen. Es kann gut sein, dass die Technologie noch schneller geknackt wird als der Fingerabdruckscanner. Allerdings gelten Retina-Scanner generell als etwas sicherer, man darf also zumindest guter Hoffnung sein. Und auch sonst macht die Hardware neugierig. Denn das Grand S3 ist ausgesprochen hochwertig ausgestattet. Schon das 5,5 Zoll große Display lockt mit guten 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung, der Snapdragon 801 wiederum taktet mit starken 2,5 GHz. Er ist zwar nicht der neueste Highend-Chipsatz, aber ein ausgesprochen potenter und bewährter. Ihm stehen immerhin 3 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite.

Ungewohnt kleiner Speicher, aber gute Kameraausstattung

Dem gegenüber fällt der nutzbare Medienspeicher mit 16 Gigabyte doch sehr beschränkt aus – ungewöhnlich angesichts der restlichen Top-Hardware. Er kann zwar per microSD-Karte um bis zu 64 Gigabyte erweitert werden, dennoch ist das ein unnötiger Schnitzer. Auf der anderen Seite jedoch gibt es wieder eine starke 16-Megapixel-Hauptkamera und eine vordere Selfie-Kamera mit 8 Megapixeln Auflösung, beides kann sich sehen lassen. Auch der Akku des 9,8 Millimeter dicken Brockens ist mit 3.100 mAh Nennladung sehr angenehm bemessen. Und so darf man insgesamt betrachtet neugierig auf die Markteinführung sein...

Datenblatt zu ZTE Grand S3

Displaygröße

5,5 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

3 GB

Klei­ner Arbeitsspei­cher: Anspruchs­volle oder meh­rere par­al­lel geöff­nete Apps füh­ren zu Leis­tungs­ein­bu­ßen.

Interner Speicher

16 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

3.100 mAh

Der Akku bie­tet nur eine unter­durch­schnitt­li­che Kapa­zi­tät. Aktu­elle Smart­pho­nes bie­ten im Mit­tel 4.300 mAh.

Aktualität

Vor 6 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Display
Displaygröße 5,5"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 16 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 3 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 2,5 GHz
Verbindungen
GPS vorhanden
Akku
Akkukapazität 3100 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: