Sehr gut (1,5)
5 Tests
ohne Note
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: Mini-​PC
Ver­wen­dungs­zweck: Office
Sys­tem­kom­po­nen­ten: Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: AMD Ryzen 3 3200U
Gra­fik­chip­satz: AMD Radeon Vega 3 Gra­phics
Mehr Daten zum Produkt

Zotac ZBOX CA621 nano im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 2

    „... Die ZBOX ist deutlich preiswerter und geräuschlos, bietet aber etwas weniger Leistung, lediglich WLAN ac, das ältere Bluetooth 4.2 und keine USB-C-Schnittstellen. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (1,7)

    Pro: fairer Preis; unkomplizierter Einbau, leicht zugängliches Gehäuse; geringe Geräuschentwicklung; geringer Stromverbrauch; solide Office-Leistung.
    Contra: eingeschränkter Platz, nur für kurze M-2-SSDs (Typ 2242); nicht für Gaming und Medienbearbeitung geeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 2

    „Komplett passiv gekühlt ist die ZBOX CA621 Nano ein äußerst angenehmer Bürokollege. Nicht ganz so schnell, aber für Büroaufgaben reicht es locker.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Der zweite Ethernet-Port ist für den Einsatz als Mini-Server interessant. Als Hochleistungs-PC ist die einzige erhältliche Konfiguration mit 15-Watt-Dual-Core-Prozessor nicht geeignet. Für den Alltag genügt die Leistung jedoch vollauf ...“

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: ordentliche Office-Performance; gute Kühlung, geringe Temperatur- und Geräuschentwicklung; insgesamt sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: nicht für rechenintensive Anwendungen geeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Zotac ZBOX CA621 nano

  • ZOTAC ZBOX CA621 NANO Mini PC Ryzen3 3200U 0GB/0GB ohne Betriebssystem

Kundenmeinungen (11) zu Zotac ZBOX CA621 nano

4,4 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (82%)
4 Sterne
9 (82%)
3 Sterne
2 (18%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (9%)

4,4 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

ZBOX CA621 nano

Dis­kre­ter und lei­ser Bare­bone-​Rech­ner für Office-​Arbei­ten

Stärken
  1. genug Rechenleistung für Office
  2. leise und kühl
  3. VESA-Befestigung für Monitore
Schwächen
  1. Barebone: Ohne RAM, Festplatte und Betriebssystem!
  2. kein USB-C

Zotac bringt mit der ZBOX CA621 nano einen Barebone-Mini-PC auf den Markt, der auf aktuelle AMD-Ryzen-Prozessorleistung setzt. Der verbaute Ryzen 3 hat genug Puste, um Office-Aufgaben und einfachere Medienbearbeitung reibungslos zu erledigen. Wie für ein Barebone-System üblich, müssen Sie selbst für Arbeitsspeicher, Festplatte (SATA oder M.2) und das Betriebssystem sorgen. Ins Netzwerk geht es per WLAN oder klassisch mit dem LAN-Kabel. Das kompakte Gehäuse verfügt über genug Anschlüsse, wobei leider auf USB-C verzichtet wurde, und setzt auf passive Kühlung. Damit ist das System unhörbar, ohne dass dabei die Temperaturen allzu sehr eskalieren. Mit dem mitgelieferten VESA-Halter können Sie den Rechner diskret auf der Rückseite eines Monitors anbringen, was den Kabelsalat am Arbeitsplatz signifikant reduziert.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: PC-Systeme

Datenblatt zu Zotac ZBOX CA621 nano

Geräteklasse
Bauart Mini-PC
Verwendungszweck Office
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten Intel-CPU
Prozessor
Prozessormodell AMD Ryzen 3 3200U
Prozessor-Kerne 2 Kerne
Prozessorleistung 2,6 GHz
Grafikchipsatz AMD Radeon Vega 3 Graphics
Ausstattungsmerkmale
  • Kartenleser
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Schnittstellen 1x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.4, 4x USB-A 3.0, 2x Gb LAN, 2x Klinke, Cardreader (SD/​SDHC/​SDXC)
Abmessungen & Gewicht
Breite 20,4 cm
Tiefe 12,9 cm
Höhe 6,8 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ZBOX-CA621NANO-BE

Weitere Tests & Produktwissen

Fehlerquellen aufspüren

PC-WELT - Auf der Registerkarte "Prozesse" findet sich eine Liste aller aktuell laufenden Prozesse für den derzeitigen Benutzer. Mit "Prozesse aller Benutzer anzeigen" können Sie sich jedoch auch Prozesse anderer mit dem Rechner verbundener Anwender anzeigen lassen. Die Einträge lassen sich nach Spalten sortieren. Dazu wird eine meist brauchbare Beschreibung der Prozesse angezeigt, sodass Sie diese leicht identifizieren können. …weiterlesen