Zoomion Pioneer 70 AZ

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Brenn­weite 360 mm
  • Öff­nungs­ver­hält­nis (f/) 5
  • Typ Refrak­tor (Linse)
  • Gewicht 2 kg
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Redaktion

Preis­wer­tes Rei­se­te­le­skop für Anfän­ger und Kin­der mit guter Leis­tung

Stärken

  1. gute Abbildungsleistung
  2. klein und leicht
  3. für Natur- und Himmelsbeobachtung geeignet
  4. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Schwächen

  1. geringe Vergrößerung
  2. kleines Stativ

Welche Himmelskörper kann ich mit dem Teleskop beobachten?

Die mitgelieferten Okulare erlauben eine maximal 60-fache Vergrößerung. Man kann damit den Mond, größere Galaxien und Sternenhaufen gut anvisieren. Der größte Planet unseres Sonnensystems, der Jupiter, lässt sich bei dieser Vergrößerung bereits einfangen, auch wenn er nur sehr klein dargestellt wird. Mit etwas Glück erkennt man auch ein paar seiner Monde. Mit optional erhältlichen 4-mm-Okularen oder einer Barlowlinse lässt sich die Vergrößerung steigern. Zu viel darf man aber nicht erwarten, denn die Optik ist zwar gut, aber bei starken Vergrößerungen verliert das Bild an Schärfe und es treten Farbfehler sowie Farbsäume auf.

Dank des mitgelieferten Amici-Prismas eignet sich das Teleskop neben der astronomischen Beobachtung auch als Fernrohr für Naturbeobachtungen. Das Amici-Prisma sorgt für eine aufrechte und seitenrichtige Abbildung.

Das Stativ ist sehr klein. Daher sollte das Teleskop auf einem Tisch verwendet werden, um eine entspannte Beobachtung zu gewährleisten.

Welche Alternativen gibt es?

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut. Für rund 50 Euro bekommt man ein gut funktionierendes Teleskop für erste astronomische Entdeckungen. Für einen geringeren Preis von etwa 30 Euro erhält man das GBlife F36050M, was aber eine geringere optische sowie technische Qualität aufweist.

Einsteigern mit höheren Ansprüchen und kleinem Budget sei das Omegon AC 70/700 AZ-2 empfohlen. Für unter 100 Euro bekommt man ein einfach zu handhabendes Linsenteleskop mit einer guten Optik.

von Ben

zu Zoomion Pioneer 70 AZ

  • Zoomion Pioneer 70/360 AZ Teleskop Fernrohr Set für Kinder und Erwachsene mit

Datenblatt zu Zoomion Pioneer 70 AZ

Öffnungsdurchmesser 70 mm
Brennweite 360 mm
Öffnungsverhältnis (f/) 5
Stativmaterial Aluminium
Typ Refraktor (Linse)
Anzahl mitgelieferter Okulare 2
Okular-Brennweite 1 6 mm
Okular-Brennweite 2 20 mm
Montierung Azimutal
Sucherfernrohr vorhanden
Lieferumfang Barlow-Linse
Gewicht 2 kg

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf