YT-Industries Capra 27 AL Base (Modell 2019) Test

(Fahrrad)
Capra 27 AL Base (Modell 2019) Produktbild
  • Sehr gut (1,2)
  • 1 Test
  • 05/2019
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Mountainbike
  • Gewicht: 15 kg
  • Felgengröße: 27,5 Zoll
  • Anzahl der Gänge: 1 x 12
Mehr Daten zum Produkt

Test zu YT-Industries Capra 27 AL Base (Modell 2019)

    • bike

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Mehr Details

    „gut“ (167,25 von 250 Punkten)

    „Duell-Sieger“

    Fahrverhalten bergauf: 13 von 20 Punkten;
    Effizienz Fahrwerk: 11 von 20 Punkten;
    Rollwiderstand: 8 von 10 Punkten;
    Gewicht: 3 von 15 Punkten;
    Trägheit Laufräder: 6 von 10 Punkten;
    Flaschenhalter: 0 von 5 Punkten;
    Fahrverhalten bergab: 28 von 40 Punkten;
    Federung hinten: 17,5 von 25 Punkten;
    Federung vorne: 20 von 25 Punkten;
    Bremsen: 14,25 von 15 Punkten;
    Reifen-Grip: 10,5 von 15 Punkten;
    Versenkbarkeit Sattel: 10 von 10 Punkten;
    Fahrstabilität: 7 von 10 Punkten;
    Sonstiges: 19 von 30 Punkten.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu YT-Industries Capra 27 AL Base (Modell 2019)

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Gewicht 15 kg
Modelljahr 2019
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze vorhanden
Verstellbarer Vorbauwinkel fehlt
Laufräder
Felgengröße 27,5 Zoll
Bereifung Maxxis Minion DHR II 27,5 x 2,4
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 1 x 12
Schaltwerk SRAM NX Eagle (Ritzelpaket: 11-50 Zähne, Kettenblatt: 32 Zähne)
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Bremskraftübertragung Hydraulisch
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen S / M / L / XL / XXL
Federung Fully

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Gipfelstürmer für unter 2.000 Euro World of MTB 5/2014 - Die Schaltung zeigte sich leichtgängig, und die Bremsen konnten auf ganzer Linie überzeugen. Zu den Bremsen sei gesagt, dass die XT Stopper mit Avid Scheiben kombiniert sind. Das Bike Cannondale bleibt dem Rahmenmaterial Alu treu, zumindest bis zur Preisklasse von 2.400 Euro bzw. bis zum Modell F29 4. Das für 1.999 Euro etwas günstiger Modell F29 5 hat denselben Rahmen und auch die Lefty PBR Gabel mit 90 Millimetern Federweg. …weiterlesen


Rennrad 2013 Procycling 12/2012 - Es ist eher wendig mit ausgewogenen Fahreigenschaften. Was die Fahreigenschaften angeht, belegt Focus schon seit Jahren Spitzenplätze: Mit sportlicher Sitzposition und grandioser Agilität gesegnet, ist das Izalco Team SL besonders bergab und in engen Kurven ein hammermäßiges Spaßgerät. Mit fettem Steuerrohr und integriertem Innenlager ist der Rahmen auch außerordentlich steif - Performance auf ProTour-Niveau eben. …weiterlesen


Handmade Gravity Mountainbike Magazine 12/2012 - Neben der äußerst hochwertigen Verarbeitung des Rahmens ist die Syntace "X-12" Steckachse am Hinterbau hervorzuheben, die einfach perfekt im Rahmen sitzt. Fazit: Mit dem Emanon "CAN DH" kann man doppelt Spaß haben. Zwar ist das Bike in erster Linie Downhiller, ein paar Freeride-Gene stecken aber auch drin. Die Geometrie ist stimmig und zeigt, dass die Entwickler selbst Vollblutbiker sind. …weiterlesen


Große Kaufberatung World of MTB 9/2012 - Der sparsamste Volkswagen aller Zeiten Das Bike VW stellt mit seinem Mountainbike 26" das günstigste Bike im Testfeld und ruft dafür 649 Euro auf. Nicht viel für ein Bike, an dem alles dran ist und bei dem einem gleich der Schwalbe-Schriftzug auf den Black-Jack-Reifen ins Auge sticht. Dieser empfiehlt sich idealerweise für den Einsteiger als Allround-Reifen. …weiterlesen


Starke ‚Kohle‘-gen RennRad 8/2012 - Die "Stadt" mit ihren 4400 Einwohnern liegt in der Oberpfalz, zwischen Bayreuth und Tschechien. Dass die Ingenieure wenig Ablenkungsmöglichkeiten haben, wirkt sich positiv auf ihre Arbeit aus: Das Agree GTC Race ist ein Verführer. Es verführt zum Reintreten. "Ready to race" soll die Geometrie sein. Dieses Versprechen steht auch auf der Sattelstütze. Und das Agree GTC Race ist, wie der Name schon sagt, tatsächlich sehr sportlich, aber angenehm, das Fahrgefühl agil. …weiterlesen


Dreistellig World of MTB 6/2012 - Geblieben sind aber die markanten Erkennungsmerkmale wie das Frästeil im Steuerrohrbereich oder das leicht abfallende Oberrohr, an dem sich am hinteren Ende ein Gusset zum Sitzrohr befindet. Bei der Schaltung bedient sich Zoulou in mehreren Gruppen - ein Mix von Shimanos Deore, SLX und XT. Die einfache und recht funktionale Elixir-1-Bremse mit 180er- und 160er-Scheibe sowie die RockShox-Recon-Gabel mit Remote-Hebel am Lenker liefert Sram. …weiterlesen


Das ultimative Fitness-Training World of MTB 3/2012 - Dieselbe Mischung aus DH und Enduro plant sie auch für die kommende Saison, wobei sie im Weltcup auch beim XC Sprint Eliminator antreten will. F Ü N F G R Ü N D E , . . . WARum DEIN BIKE BESSER IST AlS EIN FITNESSSTuDIo Obwohl die Arbeit im Fitnessstudio eine gute Ergänzung zum Training sein kann, kann sie die Zeit auf dem Bike nicht schlagen. Und zwar aus diesen Gründen: 1Die Zeit auf dem Bike verbessert deine Technik. …weiterlesen


Abseits der Straße aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) - Sie funktionieren inzwischen so gut wie man sich das vor wenigen Jahren nur im Hochpreissegment erkaufen konnte. Aber die Top-Produkte haben sich natürlich ebenfalls weiterentwickelt und zeigen ihre Leistung gerne, wenn sie an den Rädern verbaut sind. Manchmal bekommt man diese Teile wie Shimanos XT-Schaltung schon in großem Umfang für unter 1.000,- Euro. Das kann ein Versender wie Radon natürlich besser leisten als andere. Aber auch Ghost lässt sich an dieser Schallmauer nicht lumpen. …weiterlesen


City/Urban ElektroRad Spezial Eurobike Highlights (4/2011) - Dies ist insbesondere ideal bei schnellen E-Bikes, wenn man bei höheren Geschwindigkeiten auch mal nicht mittreten möchte. Die Schlumpf-Getriebe gibt es als mountain-drive, als speeddrive oder als high-speed-drive. …weiterlesen


Harte Gefährte(n) bikesport E-MTB 1-2/2011 - Ein rassiges Bike für Racer. Kompromisslos auf Tempo getrimmt. Daher Abstriche beim Komfort. Hydrogeformter Rahmen, Rahmenfarbe im schönen Rot-Weiß – das JAB 7700 ist ein echter Hingucker. Aber nicht nur optisch ein rassiger Racer. Die Sitzposition fällt race-typisch gestreckt aus, und der Rahmen ist richtig antrittssteif. Also rauf aufs Bike und ordentlich heizen. Am Ende des Anstiegs ist man auf dem Bianchi sicher nicht der Letzte. …weiterlesen


Schwarzer Blitz aktiv Radfahren 6/2010 - Unten: Die großen Kettenblätter sollten in der Praxis einer Kompaktübersetzung für mehr Fahrspaß weichen. Zudem bringt eine 2-fach-Kette Ruhe in den Antrieb. Das CKT 168 glänzt durch gute Verarbeitung, einen breiten Einsatzbereich sowie eine gute Ergonomie. Kleine Probleme im Detail, wie die 3-fach Kette sowie die nicht so fein zu schaltenden Kettenblätter, lassen sich aber schnell und einfach ändern. …weiterlesen


Zahn der Zeit TOUR 1/2009 - Kleben Sie klare und zähe Klebefolie aus dem Fahrrad-Fachhandel auf Stellen, an denen Züge scheuern oder die Kette aufschlagen kann. Bringen Sie handelsübliches Autowachs auf alle Lackflächen und alle Metallteile wie Schaltbremsgriffe, Kurbeln etc. Lassen Sie das Wachs ablüften und polieren Sie nach. Zerklüftete Bauteile wie die Nabenkörper mit den Speichenlöchern behandeln Sie mit Wachs aus der Pumpspraydose. So gelangt das Wachs auch in die letzten Winkel. …weiterlesen


Rund ums Rad RennRad 11-12/2007 - Dama Bianchi: Daniela Bianchi hat seine Dama-Serie von einem Modell auf drei erweitert. Eine der Schwestern hört auf den Namen „Daniela“ und bietet erstmals Carbon als Rahmenmaterial in der Dama-Linie an. Das 928 Carbon T-Modell soll dank 12K-Gewebe steif, leicht und komfortabel sein. Ein bisserl frauen-atypisch, wirkt der Rahmen sehr „muskulös“ und fällt durch ein übergroßes Tretlagergehäuse auf. Dafür ist aber die Ausrüstung mit Campagnolos Veloce fein und elegant gewählt. …weiterlesen