• Gut

    1,6

  • 4 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Sound­bar-​Sub­woofer-​Set
Sound­sys­tem: 7.1-​Sys­tem
Mul­ti­room: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha YSP-2500 im Test der Fachmagazine

  • Note:1,5

    Platz 2 von 7

    „Höreindruck: Klingt frisch, dynamisch und erzeugt nach Einmessung einen fast authentischen Raumklang. Sehr gute Sprachverständlichkeit.“

  • „gut“ (75%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 4

    Die Fachzeitschrift „video“ hält die Yamaha YSP-2500 für eine sehr gelungene Soundbar. Auf den ersten Blick fällt das sehr elegante Design auf, das sich im Wohnzimmer hervorragend macht. In klanglicher Hinsicht kann die Dynamik des Lautsprechers bei der Überprüfung ebenfalls überzeugen. Leider gilt dies nicht in gleichem Maße für den Subwoofer, der nach Ansicht der Prüfer doch etwas zu dick aufträgt. Probleme gibt es zudem mit der Sprachwiedergabe.
    Yamaha hat seiner Soundbar eine Vielzahl an Einstellmöglichkeiten spendiert - und diese gefallen den Experten. Hier lassen sich Voreinstellungen sogar für Formate wie Talkshows auswählen. Zudem sorgt UniVolume dafür, dass die Lautstärke aus allen Quellen gleich hoch ist. Manchmal können die Einstellmöglichkeiten laut den Fachleuten aber auch überwältigen.

    • Erschienen: September 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    „Bilanzierend lässt sich festhalten, dass Yamahas YSP-2500 zwar keine leistungsfähige Mehrkanal-Anlage mit dediziert angeordneten Lautsprechern zu ersetzen vermag. Für viele Heimnutzer ohne große Ambitionen eine solche Anlage aufzubauen, dürfte die Yamaha-Lösung mit modernster Technik und vielen cleveren DSP-Programmen einen sehr akzeptablen Kompromiss darstellen. Der Soundprojektor Yamahas YSP-2500 entfesselt gerade im Filmtonbetrieb und bei Mehrkanalmusik eine erstaunliche Performance ...“

    • Erschienen: November 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Masterpiece“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Yamaha YSP-2500

Einschätzung unserer Autoren

YSP-2500

Guter Raum­klang mit immen­ser Anzahl an Ein­stel­lun­gen, was Laien abschreckt

Stärken
  1. innovative Klangtechnologie erzeugt Raumklang
  2. Einmessautomatik mit Mikrofon
  3. zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten
  4. hilfreiche Smartphone-Steuerung
Schwächen
  1. weniger für Musikwiedergabe geeignet
  2. ohne HDCP 2.2

Klang

Klangbild

Die Yamaha-Soundbar erzeugt im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern realen Raumklang, indem der abgestrahlte Filmton durch eine spezielle Technologie im Raum reflektiert wird. Tester wie Käufer loben somit den täuschend echten Surroundsound. Musik allein klingt allerdings dünn und mit schwachem Stereo-Effekt.

Bass

Dank des zusätzlichen Subwoofers ist der Bass des YSP-2500-Systems wuchtig im Vergleich zu Soundbars ohne Subwoofer. Einige Käufer bemängeln jedoch, dass der Woofer kein reiner Tieftöner ist, da er auch mittlere Töne wiedergibt. Ihnen fehlt also das letzte Fünkchen Basspower.

Ausstattung

Anschlüsse

Die Schnittstellen sind vielfältig. Du greifst auf viele Audio-Anschlüsse sowie zahlreiche HDMI-Eingänge und -Ausgänge zurück. Außerdem kannst Du ohne zusätzliches Kabel den Ton des angeschlossenen Fernsehers abgreifen. Das ermöglicht der sogenannte Audio-Rückkanal (ARC). Der Fernseher muss diese Funktion jedoch auch unterstützen.

Extras

Das Modell gibt leider keine Musik vom USB-Stick oder aus dem Netzwerk via WLAN wieder. Dafür streamst Du Lieder per Bluetooth vom Smartphone aus. Da der Codec aptX unterstützt wird, sogar in CD-Qualität. Gut: Neben einer Menge Decoder für Dolby Digital, läuft der Filmton auch über DTS.

Handhabung

Design & Verarbeitung

Der externe Subwoofer benötigt zusätzlich Platz in der Aufstellung. Du brauchst aber kein Kabel zwischen den Komponenten, da es sich um ein Funksubwoofer handelt. Die Soundbar ist sehr flach gebaut und lässt sich gut vor dem TV platzieren. Die Alu-Bauweise wirkt besonders edel.

Bedienung

Das Display ist laut Testern gut lesbar. Käufer kritisieren eine fehlende gedruckte Anleitung. Tatsache ist, dass sich die Soundbar durch die Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten von vielen Konkurrenten abhebt. Wer sich etwas länger einarbeitet, wird mit tiefreichenden Klangreglern und vielseitigen Klangprogrammen belohnt.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Soundbars

Datenblatt zu Yamaha YSP-2500

Features aptX
Klangregelung vorhanden
Frequenzbereich (Untergrenze) 40 Hz
Konnektivität
  • Analog (Cinch)
  • HDMI
  • USB
  • Kopfhörer
Anzahl der HDMI-Eingänge 3
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Typ Soundbar-Subwoofer-Set
Subwoofer vorhanden
Soundsystem 7.1-System
Leistung (RMS) 162 W
Dolby Digital vorhanden
DTS vorhanden
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang vorhanden
HDMI-Ausgang vorhanden
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) vorhanden
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang fehlt
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
LAN fehlt
Multiroom fehlt
WiFi-Direct fehlt
Extras
Bluetooth vorhanden
USB-Wiedergabe fehlt
Fernbedienung vorhanden
Display vorhanden
Funksubwoofer vorhanden
Maße
Soundbar/-base
Breite 94,4 cm
Tiefe 14,4 cm
Höhe 7,3 cm
Subwoofer
Breite 14,7 cm
Tiefe 35,3 cm
Höhe 44,4 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha YSP-2500 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: