video prüft Soundbars (11/2014): „Kino-Klang“

video: Kino-Klang (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Lohnt es sich, mehr als 600 Euro für einen Soundbar auszugeben? Die video-Redaktion hat vier Neuheiten in dieser Preisklasse getestet und herausgefunden, für welche Modelle dieser Preis angemessen ist.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren vier Soundbars, die alle für „gut“ befunden wurden. Die Bewertung fand mithilfe der Kriterien Klangqualität, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung statt.

  • Bose CineMate 15

    • Typ: Soundbar-Subwoofer-Set;
    • Soundsystem: 2.1-System

    „gut“ (77%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: edle Verarbeitung, ausgewogener Klang, perfekte Abstimmung zwischen Bar und Woofer.
    Minus: große Universalfernbedienung, räumliche Defizite.“

    CineMate 15

    1

  • Philips Fidelio B5

    • Typ: Soundbar-Subwoofer-Set;
    • Soundsystem: 4.1-System;
    • Multiroom: Nein

    „gut“ (77%) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: ausgewogener Klang, Rear-Speaker, Display gut ablesbar.
    Minus: tonale Veränderungen im Filmmodus.“

    Info: Dieses Produkt wurde von video in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Fidelio B5

    1

  • Samsung HW-H750

    • Typ: Soundbar-Subwoofer-Set;
    • Soundsystem: 4.1-System;
    • Multiroom: Ja

    „gut“ (76%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: viele Features und Anschlüsse, gute Räumlichkeit, erweiterbar.
    Minus: fehlende Höhen, Aussetzer bei Modi-Wechsel.“

    HW-H750

    3

  • Yamaha YSP-2500

    • Typ: Soundbar-Subwoofer-Set;
    • Soundsystem: 7.1-System;
    • Multiroom: Nein

    „gut“ (75%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: HDMI, Dynamik, verstellbare Standfüße, 4K-Passthrough.
    Minus: Sprachwiedergabe nicht einwandfrei, zu viele Einstellmöglichkeiten.“

    YSP-2500

    4

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Soundbars