ohne Note
2 Tests
Gut (2,0)
188 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Netz­werk-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha WXAD-10 im Test der Fachmagazine

  • 1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    Wiedergabe (30%): 1,1 (5 von 6 Punkten);
    Praxis (30%): 1,2 (5 von 6 Punkten);
    Ausstattung (30%): 1,2 (5 von 6 Punkten);
    Verarbeitung (10%): 1,3 (5 von 6 Punkten).

  • 1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „Plus: zahlreiche Streamingdienste und Internetradio; Einbindung in Multiroom-Systeme.
    Minus: -.“

zu Yamaha WXAD-10

  • Yamaha WXAD-10 Adapter
  • Yamaha WXAD-10, Grau, 10,100 Mbit/s, 802.11b,802.11g,Wi-Fi 4 (802.11n), Mini-
  • Yamaha WXAD-10 MusicCast (Schwarz) Multiroom WiFi Vorverstärker
  • Yamaha WXAD-10
  • Yamaha WXAD-10 Multiroom MusicCast Streaming-Adapter Bluetooth WLAN

Kundenmeinungen (188) zu Yamaha WXAD-10

4,0 Sterne

188 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
98 (52%)
4 Sterne
47 (25%)
3 Sterne
13 (7%)
2 Sterne
8 (4%)
1 Stern
21 (11%)

4,0 Sterne

188 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

WXAD-10

Kom­pakt, fle­xi­bel und ein­fach in der Hand­ha­bung

Stärken
  1. kompakte Abmessungen
  2. viele Wiedergabemöglichkeiten
  3. Multiroom-Unterstützung (Yamaha MusicCast)
  4. Komfortable App-Steuerung (Yamaha MusicCast Controller)
Schwächen
  1. Lautstärke nur über 3,5-Millimeter-Klinkenausgang regelbar

Ist ein vielseitiger Netzwerkplayer gefragt, der nicht im HiFi-Gardemaß daherkommt, sondern mit handlichen Abmessungen punktet, liegen Sie beim Yamaha WXAD-10 richtig. So lässt sich die 13 Zentimeter breite, 4,5 Zentimeter hohe und 10 Zentimeter tiefe Box per LAN oder WLAN ins Netz einbinden, damit Sie Musik von lokalen Servern (DLNA), von Apple-Geräten (AirPlay), von Streaming-Portalen sowie Radiosender aus dem Internet abspielen können. Beim Streaming-Paket bleiben mit Spotify, Tidal, Qobuz, Deezer und Napster wenig Wünsche offen. Auch ein Bluetooth-Modul ist an Bord. Im Test der Zeitschrift „digital home“ überzeugt die Box in allen Belangen, denn neben der Ausstattung sind Verarbeitung, Bedienung und Wiedergabe auf hohem Niveau.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha WXAD-10

Typ Netzwerk-Player
Audioformate MP3, WMA, MPEG4, AAC, WAV, FLAC, AIFF, ALAC
Abmessungen (mm) 130 x 106 x 45 mm
Features
  • DLNA
  • AirPlay
  • Internetradio
Schnittstellen
  • LAN
  • Analog-Audio
  • WLAN integriert
  • Bluetooth
Verfügbare Musikdienste
  • Deezer
  • Napster
  • Qobuz
  • Spotify
  • Tidal
Gewicht (kg) 0,226

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha WXAD-10 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Es muss nicht immer Apple TV sein

MAC LIFE - Das Gerät ist äußerlich schlicht und besitzt keinerlei Bedienelemente. Nach dem ersten Schock ob der schlechten Darstellung der spartanischen Oberfläche stellten wir fest, dass PAL für die Videoausgebe voreingestellt ist. Entsprechend sollte zuerst die Fernsehnorm auf HDMI-Auto gestellt werden, dann klappt’s auch mit HD. Nach einer kurzen Phase der Selbstkalibration stand der Lüfter still und das Gerät war ruhig. …weiterlesen

Pinnacle Showcenter

Macwelt - Dennoch ist die gebotene Leistung gut, die Videoqualität über YUV überzeugt durch ein ruhiges Bild und gerade die Tonwahl bei VOB ist noch immer nicht selbstverständlich. Die wichtigste Neuerung des Pinnacle Showcenter 250HD ist die Unterstützung von UPnP-AV. Eine HDMI-Schnittstelle und die Unterstützung des H.264-Formats vermissen wir. Musikwiedergabe und Bildershows sind nicht seine Stärke, sondern Video. …weiterlesen

Videoarchiv als Gestaltungshilfe

videofilmen - Selbst mit einem einfachen Mediaplayer kann der ganze Film automatisch abgespielt oder aber jede Station per Fernbedienung einzeln aufgerufen werden. Ideengeber. Ein weiterer positiver Effekt des gut sortierten Archivs ist: Es liefert Ideen für neue Filmprojekte und ist Hilfsmittel der Filmgestaltung. Der schnelle Zugriff auf das gewachsene Archiv fördert die sonst auf verschiedenen Bändern versteckten Aufnahmen zu Tage. …weiterlesen

Lass mal sehen!

Computer Bild - Wählen Sie "Apple TV" aus, und aktivieren Sie die Option "Bildschirmsynchr." Wenn Sie das AirPlay-Menü gar nicht erst finden, besteht keine Verbindung zum Apple TV. Bild und Ton von iPhone-Menüs und installierten Apps werden direkt auf den TV-Bildschirm übertragen. Zur Wiedergabe von Foto-Präsentationen oder Videos starten Sie einfach wie üblich die jeweilige App mit Ihrem iPhone. Fotos und Videos sind beim Abspielen nur auf dem TV-Gerät sehen. Die Wiedergabe steuern Sie dabei übers iPhone. …weiterlesen