Yamaha RX-V383 im Test

(5.1-AV-Receiver)

Ø Gut (1,7)

Keine Tests

(37)

Ø Teilnote 1,7

Produktdaten:
Typ: AV-​Recei­ver
Audiokanäle: 5.1
Bluetooth: Ja
WLAN: Nein
Leistung/Kanal: 70 Watt an 6 Ohm
Anzahl der HDMI-Eingänge: 4
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt RX-V383

RX-V383

Für wen eignet sich das Produkt?

Als anspruchsvolles Einsteigergerät versteht sich der HiFi-Receiver Yamaha RX-V383. Der bietet Surround-Sound und seine Ausstattung kommt insbesondere mit einem 4K-Fernseher bestens zur Geltung. Darüber hinaus zeigt er sich in der Verwendung sehr variabel, weil viele Verbindungsmöglichkeiten geboten werden. Es bleibt aber ein Einstieg, da an ein paar Stellen, die aber weniger ins Gewicht fallen, gespart wurde.

Stärken und Schwächen

Insgesamt vier HDMI-Eingänge, die allesamt dem aktuellen Standard HDCP 2.2 entsprechen und deshalb auch mit 4K-Videos funktionieren, bieten Platz für eine großzügige Multimedia-Ausstattung. Analoge und optische Eingänge erweitern die Anschlussmöglichkeiten. Bei der Klangeinstellung hilft Yamaha intensiv mit. Eine App für Smartphone oder Tablet erklärt die Einrichtung. Ein beliegenden Mikrofon sorgt abschließend für die Optimierung des Tons. Bluetooth funktioniert in beide Richtungen. Es können Kopfhörer und Lautsprecher angesteuert werden, aber ebenso ist das Musikstreaming vom Smartphone denkbar. AptX fehlt, stattdessen behilft sich Yamaha mit einer eigens entwickelten Methode, um die drahtlose Übertragung etwas zu verbessern. Der USB-Stecker erkennt die meisten Speichermedien, aber keine Festplatten in windowstypischer Formatierung. Auch die Audiodateien dürfen nicht zu aufwendig gestaltet sein. Formate wie DSD und FLAC werden nicht erkannt. Als kleiner Zusatz ist ein Radio verbaut, dass aber mit DAB+ nicht zurecht kommt.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für etwas mehr als 200 Euro bei Amazon gibt es wenig zu beanstanden. Als Verstärker für per HDMI angeschlossene Geräte bringt der Receiver alles Nötige mit. Angesichts der Ansprüche, die Yamaha an sich selbst stellt, dürfen auch die Erwartungen an das Endergebnis hoch angesetzt werden. Da stören die Kritikpunkte bei der Zusatzaustattung, die allenfalls durchschnittlich ausfällt, nicht wirklich.

zu Yamaha RX-V383

  • Yamaha RX-V383 AV-Receiver (mit Bluetooth) Schwarz

    RX - V383

  • Yamaha RX-V383 AV-Receiver (mit Bluetooth) Schwarz

    RX - V383

  • Yamaha RX-V383 AV-Receiver (mit Bluetooth) Schwarz

    RX - V383

  • Yamaha RX-V 383 Bluetooth und 4K Ultra HD *schwarz*

    Bluetooth kompatibel fü, r kabelloses Musik - Streaming Der AV - Receiver ist mit Bluetooth ausgestattet - ,...

  • Yamaha RX-V383 AV-Receiver mit Bluetooth 4K Ultra HD DTS DSP schwarz
  • Yamaha RX-V383 5.1-AV-Receiver schwarz

    Lautsprecherkonfiguration: 5. 1 | Leistung in Watt pro Kanal: 100 | HDMI - Eingänge: 4, HDMI - Ausgänge: ,...

  • Yamaha RX-V383 AV-Receiver (mit Bluetooth) Schwarz

    RX - V383

  • Yamaha RX-V383 AV-Receiver mit Bluetooth Titan

    Yamaha AV - Receiver RX - V383 SILV ARXV383TI 5. 1 - Kanal diskret kompatibel 4K Ultra HD Pass Through (HDCP 2. ,...

Kundenmeinungen (37) zu Yamaha RX-V383

37 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
25
4 Sterne
7
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha RX-V383

Technik
Typ AV-Receiver
Audiokanäle 5.1
Empfang
DAB+ fehlt
UKW vorhanden
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
Drahtlose Übertragung
Bluetooth vorhanden
WLAN fehlt
AirPlay fehlt
AirPlay 2 fehlt
DLNA fehlt
MiraCast fehlt
WiFi-Direct fehlt
Multiroom-Standards
ChromeCast fehlt
FlareConnect fehlt
MusicCast fehlt
Audio
Soundsysteme
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital Plus
  • DTS-HD MA
Leistung/Kanal 70 Watt an 6 Ohm
Video
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision vorhanden
4K-Upscaling vorhanden
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Video-Konvertierung fehlt
Eingänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Eingänge 4
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) vorhanden
Phono fehlt
AUX (Front) vorhanden
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) vorhanden
Digital Audio (optisch) vorhanden
MHL fehlt
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video vorhanden
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Ausgänge
HDMI vorhanden
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
Audio-Rückkanal (eARC) vorhanden
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video vorhanden
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen vorhanden
Schraubklemmen vorhanden
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 43,5 cm
Tiefe 31,5 cm
Höhe 15,1 cm
Gewicht 7,4 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha RX-V383 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen