• ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: End­stufe
Anzahl der Kanäle: 11
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

MX-A5200

Kom­pro­miss­lo­ser Ver­stär­ker für hohe Ansprü­che

Stärken
  1. Verstärker für elf Kanäle
  2. komplett symmetrisch gebaut zur Kanaltrennung
  3. XLR-Anschlüsse und Cinch parallel
Schwächen
  1. groß und schwer
  2. extrem teuer

Der Blick ins Innere des Leistungsverstärkers zeigt den absolut symmetrischen Aufbau, um eine störungsfreie Signalweiterleitung für die einzelnen Kanäle zu gewährleisten. Natürlich sind die entsprechenden Anschlüsse auf der Rückseite durchweg vergoldet und dabei kompatibel mit Cinch. Als viel wichtiger jedoch erweisen sich die symmetrischen XLR-Anschlüsse, die keinerlei Störgeräusche zulassen. Auch ein Ausdruck des hochwertigen Aufbaus ist das Gewicht von knapp 27 Kilogramm, das von dem verstärkten Chassis und den extrem großen Kühlkörpern herrührt. Diese leistungsstarke Gesamtkonstruktion treibt jedoch nicht nur den Stromverbrauch, sondern insbesondere den Preis in die Höhe. 3.000 Euro sind in jedem Fall eine Ansage, dürften aber mit den weiteren passenden Komponenten ihre Wirkung nicht verfehlen.

zu Yamaha MX-A5200

  • Yamaha MX-A5200 Endverstärker - Ausführung:schwarz
  • Yamaha MX-A5200 schwarz
  • Yamaha MX-A5200 titan
  • Yamaha CX-A5200 + MX-A5200 AV-Bundle - Ausführung:titan
  • Yamaha MX-A5200 (Schwarz) Aventage 11-Kanal Endstufe
  • Yamaha MX-A5200 (Titan) Aventage 11-Kanal Endstufe

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Yamaha MX-A5200

Technik & Leistung
Typ Endstufe
Anzahl der Kanäle 11
Leistung/Kanal 290 Watt an 4 Ohm, 230 Watt an 6 Ohm, 190 Watt an 8 Ohm
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang fehlt
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
aptX fehlt
aptX HD fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
WLAN fehlt
AirPlay 2 fehlt
Internetradio fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
AUX-Front fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger vorhanden
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) fehlt
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
USB fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Breite 43,5 cm
Tiefe 46,4 cm
Höhe 21,1 cm
Gewicht 26,4 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha MX-A5200 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: