YZ 125 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Enduro / Moto­cross
Zylinderanzahl: 1
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von YZ 125

  • YZ125 [Modell 2015] YZ125 [Modell 2015]
  • YZ 125 [12] YZ 125 [12]

Yamaha YZ 125 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: YZ125 [Modell 2015]

    „Beginnen wir ausnahmsweise mit den verbesserungswürdigen Punkten. So hat der Motor in Sachen Spitzenleistung, genau wie die Vorderradbremse, gewiss noch Potenzial nach oben. Dafür glänzt die 125er-Yamaha mit einem super Fahrwerk, einem sehr guten Rahmen und einem einfach leicht zu fahrenden Motor. ... Da fällt es leicht, einfach nur Gas zu geben und ein Grinsen im Gesicht zu haben. Braaaap..!“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: YZ 125 [12]

    „Von einigen Testfahrern aus unserer Crew wird es als etwas ungerecht gesehen, dass die Yamaha YZ125 diesen Shootout nicht gewonnen hat. Denn schließlich hat die Blaue kaum Schwächen und erfreute sich sowohl beim Anfänger als auch beim Racer großer Beliebtheit. Doch die Mehrheit unserer Testfahrer sah dennoch die KTM vorne, da insbesondere der Wettbewerbsfahrer bei einer 125er auf die Leistung im oberen Drehzahlbereich angewiesen ist. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha YZ 125

Typ Enduro / Motocross
Zylinderanzahl 1
ABS fehlt
Gewicht vollgetankt 94 kg
Modelljahr 2015
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha YZ 125 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha-motor.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Stilblüte

Motorrad News 1/2015 - Ganz nebenbei: In den Retro-Modelle der von Shineray wiederbelebten Marke SWM kommen die Motoren mit 70er-Hub aufgebohrt auf 440 Kubik zum Einsatz. Wie dem auch sei. Die Mash 400 präsentiert sich als insgesamt spaßiges Motorrad. Diesen Eindruck unterstreicht der direkte Vergleich mit der Yamaha SR 400, die gleichzeitig in der NEWS-Garage stand. Schon ab 2500 Touren geht die Mash quicklebendig zur Sache - auch akustisch. …weiterlesen

Heavy Metal

TÖFF 7/2012 - Andreolis Glück war, dass CEO und Geldgeber Sandi für die Umsetzung seiner puristischen Ideen genau so einen stilsicheren, detailverliebten Kerl wie Andreoli suchte. Seither ist Andreoli der Kopf für alles Technische und Zeichnerische bei Headbanger. Fahrbarkeit Zurück zur Hollister. Beim Aufsitzen passt alles. Trotz der langestreckten Silhouette stimmt das Dreieck Sattel-Lenker-Rasten für einen 180-cm-Mann. …weiterlesen

Geht doch...!

TÖFF 6/2017 - Dagegen sehr erfreulich: Der ohnehin schon lobenswerte und neu «High Output Revolution X» genannte Twin wurde durchs Band noch eine Stufe besser und vor allem kräftiger. 18 Prozent mehr Power bei acht Prozent mehr Drehmoment verspricht Harley. Das macht dann 71 PS bei 65 Nm Drehmoment (bei 9000 respektive 4000/min). Die zusätzlichen Muckies hat Harley dem Revolution-X-Motor mittels neuem Luftfilter, knackigeren Steuerzeiten, einer höheren Verdichtung und einem neuen Auspuff antrainiert. …weiterlesen

‚Das passt‘

TÖFF 4/2015 - Gut, auch die Triumph-Schwestern America und Speedmaster (865 ccm, 61 PS), die Kawasaki selbst als Mitstreiter im angepeilten Kundensegment nennt, verfügen über Reihentwins. Doch zählen auch die Triumph-Cruiser zu denjenigen, die antriebsseitig bewusst einen eigenen Weg gehen. Abgesehen vom Motor sticht auch der Rahmen ins Auge. Selbst Triumph setzt hier auf einen klassischen, ganz nach unten gezogenen Doppelschleifenrahmen. …weiterlesen

Italienisch reisen: Moto Guzzi Stelvio 1200 8V

Kradblatt 9/2012 - Bei den Stichworten "Vierventiler" und "Enduro" stellten sich aber sogar bei den überzeugtesten Guzzisti die Nackenhaare auf, denn in beiden Bereichen hatten sich die Italie- ner bislang nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Die drei von Moto Guzzi bisher gebauten Zweizylinder-Offroadmodelle, als da waren TT 350, NTX 650/750 und natürlich die Quota, gehörten nicht unbedingt zur Kategorie "Bestseller" - vorsichtig formuliert. …weiterlesen

Versägt

CROSS Magazin 12/2014 - Wer versägt wen oder besser: Welches Bike versägt das andere? Das ist wie bei jedem unserer Shootouts die große Frage! Jedes einzelne MX2-Bike hat seine Stärken, aber auch Schwächen. Alles, was wir über die sechs Titelaspiranten herausgefunden haben, verraten wir euch hier!Testumfeld:Das CROSS Magazin stellte sechs Enduros auf den Prüfstand. Kriterien waren u.a. Drehfreudigkeit, Spritzigkeit, Laufkultur, Wendigkeit und Stoßdämpfer. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen

Muskelspiele

CROSS Magazin 11/2014 - Noch nie waren so viele verschiedene Bikes in einem MX1-Shootout und nur selten zuvor ließ jedes einzelne von ihnen bereits im Vorfeld so dermaßen die Muskeln spielen, um seinen Anspruch aufs oberste Treppchen verlauten zu lassen. Doch letztendlich gewinnen nicht immer die mit den größten Muckis, sondern meistens die mit dem ausgewogensten Gesamtpaket.Testumfeld:Im Vergleichstest standen sich acht Motocross-Maschinen gegenüber. Beurteilt wurden Motor (Durchzug, Drehfreude, Laufruhe ...), Chassis (Wendigkeit, Geradeauslauf, Bike-Balance ...) sowie Bremsen. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen