Yamaha WR450F 5 Tests

(Motorrad)

Ø Gut (2,0)

Tests (5)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Enduro / Moto­cross
Hubraum: 449 cm³
Zylinderanzahl: 1
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • WR450F [12]
  • WR450F [Modell 2016]

Yamaha WR450F im Test der Fachmagazine

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 9/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • Produkt: Platz 2 von 2

    199 von 250 Punkten

    Getestet wurde: WR450F [Modell 2016]

    „Exzellente Federung, drehfreudiger Motor - auf der Cross-Country-Piste profitiert die WR von der technischen Basis des Motocrossers. Hohes Motor- und Schleppmoment und träges Handling bremsen ... ein.“  Mehr Details

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016

    ohne Endnote

    Getestet wurde: WR450F [Modell 2016]

    „... die abrupte Gasannahme, wenn die geschlossene Drosselklappe aufgezogen wird, ist bis auf den Übergang bei ganz niedrigen Drehzahlen geglättet, ein Einsteiger-Gerät ist die 450er-WR aber definitiv nicht. ... Traumhaft arbeitet das Getriebe, die Gänge rasten absolut exakt und leichtgängig ein. Dass sich im Stand der Leerlauf etwas schwer finden lässt, ändert nichts an der hohen Gelände-Performance der Schaltbox. ... “  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016

    ohne Endnote

    Getestet wurde: WR450F [Modell 2016]

    „... Das Vorderrad scheint förmlich am Boden zu kleben, was in rutschigen Kurven von Vorteil ist. Der Nachteil ist das schwerfälliger wirkende Handling. ...“  Mehr Details

    • MotorradABENTEUER

    • Ausgabe: Nr. 2 (März/April 2012)
    • Erschienen: 02/2012

    ohne Endnote

    Getestet wurde: WR450F [12]

    „... Mit dem Standard-Mapping fährt man einen weich einsetzenden Motor mit unspektakulär linearer Leistungskurve. Zusammen mit dem sensibel agierenden Federbein ergibt das ein sehr traktionsstarkes Gesamtpaket. Zu bemängeln ist lediglich ein manchmal störrisches Startverhalten, das man überspielen kann, indem man kurz die Zündung aus- und wieder einschaltet. ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011

    ohne Endnote

    Getestet wurde: WR450F [12]

    „... mit der gelungenen Kombination aus feinfühliger Gasannahme und geschmeidigem Rundlauf im Drehzahlkeller macht sich die Einspritzung auf Anhieb Freunde ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha WR450F

Typ Enduro / Motocross
Hubraum 449 cm³
Zylinderanzahl 1
ABS fehlt
Gewicht vollgetankt 123 kg
Modelljahr 2016
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha WR450F können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha-motor.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Verschiedene Konzepte für verschiedene Ansprüche

Die Zeitschrift ''Moto Traveller'' hat sich verschiedene Reisenduros für einen Strassentest vorgenommen. Dabei war den Testern bewusst, dass sie teilweise ''Äpfel'' mit ''Birnen'' verglichen, da die Motorräder sehr unterschiedliche Konzepte präsentieren und auch bei den PS-Zahlen teilweise weit auseinander lagen. Darum ergab sich auch kein Testsieger, sondern eher die Erkenntnis: Jedes Motorrad unterliegt einem bestimmten Plan, der es für klar zu unterscheidende Käufergruppen interessant macht. Ein Lob auf die Vielfalt!

Pure Eskalation

TÖFF 11/2016 - Man kann aggressiv umlegen, von rechts nach links und wieder zurück. Die KTM hat eindeutig einen sportlicheren Touch. Aber halt mit Verlusten auf der touristischen Seite. Auf gar keinen Fall ist jedoch die Härte der KTM im Sport-Modus so, dass da Probleme beim Fahren hier auf der Nordschleife, wo ja bekanntlich derbe Kanten und Bodenwellen sind, aufkommen - nie hatte ich den Eindruck, dass ich deswegen irgendwo ein wenig den Dampf herauslassen musste. Ganz im Gegenteil. …weiterlesen

Einfach Luxuriös

TÖFF 10/2016 - Bereits auf der 110 km langen Highspeed-Etappe bis Ulm zeigen sich bekannte Stärken und bis dato unbekannte Schwächen. DerTacho zeigt permanent zwischen 160 und 200 km/h an. An unserer Testmaschine ist das optional erhältliche, höhere Tourenwindschild montiert. Und das schützt vor dem heranstürmenden Orkan einwandfrei. Lästige und laute Windwirbel am Helm sind für den Tracer-Piloten also auch bei extremen Tempi kein Thema. Allerdings kommt da manchmal etwas Unruhe ins Fahrwerk. …weiterlesen

Tourentipp Ost- und Zentralschweiz

TÖFF 10/2011 - Von hier führt die Strecke noch wenige Kilometer über den Seedamm nach Rapperswil, wo man sich einen Spaziergang über die Holzbrücke gönnen sollte. Distanz: 240 Kilometer; Fahrzeit: Je nachdem, wie viele Sehenswürdigkeiten besucht werden sollen, ein bis zwei Tage. Diese Tour ist mit der Reise «Glarnerland macht schön» aus Heft 08/10 kombinierbar. Die GPS-Tracks zu beiden Touren gibt’s wie immer auf www.toeff-magazin.ch/ artikel_262.html. …weiterlesen

Verkehrte Welt

MOTORRAD 2/2016 - Motoren mit umgedrehten Zylinderköpfen gibt es bei Yamaha-Crossern schon länger. Nun kommt auch die Sportenduro WR 450 F mit diesem unkonventionellen Motorkonzept, das einen kompletten Neubau dieses Modells erforderlich machte. Was bringt der Dreh im Gelände?Auf dem Prüfstand war eine Enduro, welche keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Crossover

Motorradfahrer 2/2016 - Nach der im letzten Jahr vorgestellten WR250F präsentiert Yamaha mit der neuen WR450F erneut Techniktransfer aus der Cross- in die Enduro-Welt. Hinter der WR450F steckt die enduristisch optimierte Technik des YZ450F-Crossers.Im Check befand sich eine Enduro, die keine Endnote erhielt. …weiterlesen