• Befriedigend 3,3
  • 10 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (3,3)
10 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Naked Bike
Hub­raum: 321 cm³
Zylin­deran­zahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Variante von MT-03 [Modell 2016]

  • MT-03 ABS (31 kW) [Modell 2016] MT-03 ABS (31 kW) [Modell 2016]

Yamaha MT-03 [Modell 2016] im Test der Fachmagazine

  • 554 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,7

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: MT-03 ABS (31 kW) [Modell 2016]

    „Mehr Zylinder, mehr Leistung, mehr Laufkultur ... Das Erfolgskonzept der Yamaha liegt in ihrem Konzept. Vor allem der quirlige Motor verschafft ... Sympathien. Das Fahrwerk überzeugt mit Komfort.“

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: MT-03 ABS (31 kW) [Modell 2016]

    „Plus: Viel Power und Drehfreude aus 321 ccm; Rekordverdächtig handlich; Erwachsen, kein Billig-Töff; Spendabel ausgestattet; Preis-Leistungs-Verhältnis; Drei Jahre Garantie.
    Minus: Bremse vorn etwas ‚stumpf‘.“

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: MT-03 ABS (31 kW) [Modell 2016]

    „... Mit der MT-03 bietet Yamaha ein Einsteigerbike mit viel Potenzial. Der kleine Zweizylinder lockt mit einem guten Kompromiss aus Sportlichkeit und Komfort ohne jede Hinterhältigkeit.“

  • 245 von 500 Punkten

    Platz 3 von 4 | Getestet wurde: MT-03 ABS (31 kW) [Modell 2016]

    „Plus: für eine 300er ordentlicher Durchzug; agil, sehr handlich und niedrig; gutes, vertrauenerweckendes Feedback; große Reichweite ...
    Minus: fordert hohe Drehzahlen; mickrige Beschleunigungswerte ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: MT-03 ABS (31 kW) [Modell 2016]

    „... Ekstatisch das 180-Twin-Solo trommelnd, treibt er die Drehzahlmessernadel in den roten Bereich bei 12.500/min, 500 Touren später fordert der Schaltblitz dann ultimativ zum Gangwechsel auf. Diese freizügig bemessenen Überdrehzahlreserven helfen der MT-03 gut, einen Teil des Drehmomentdefizits gegenüber der bulligeren CB500F bei der Hatz durch Wechselkurven auszugleichen. Und dabei gefällt die Yamaha ...“

  • 554 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,7, „Sieger Fahrwerk“,„Sieger Kosten“,„Sieger Preis-Leistung“

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: MT-03 ABS (31 kW) [Modell 2016]

    „... Der Motor gefällt mit leichtem Lauf und Spritzigkeit, das Fahrwerk mit komfortabler Federung und bestem Handling.“

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: MT-03 ABS (31 kW) [Modell 2016]

    „... Wer zu spät schaltet, den bestraft der Kuvenausgang. Erst ab 5.000/min entfaltet der dohc-Motor spürbar Kraft und zieht gleichmäßig bis zur 10.000er-Marke durch. ... die MT-03 zirkelt geradezu spielerisch durch die Rushhour, Wendemanöver gelingen fast auf dem Fleck. ...“

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: MT-03 ABS (31 kW) [Modell 2016]

    „... Mit der Performance der MT-03 sollte nun wirklich niemand überfordert sein. Vielmehr ist das umgekehrte Verhalten zu erwarten - ihre Leichtigkeit verleiht Vertrauen. Die Maschine gibt die Grenze des Fahrbaren vor. Mit der eher komfortablen Auslegung von Bremsen und Fahrwerk macht die MT im Alltag eine gute Figur. Auch der sauber abzulesende Tacho informiert präzise über Geschwindigkeit, Drehzahl, Tageskilometer ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 7/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: MT-03 ABS (31 kW) [Modell 2016]

    „... Im unteren Drehzahlbereich gibt sich der Motor lammfromm und durchaus kultiviert. Satter Durchzug fällt aber mangels Hubraum aus. ...“

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: MT-03 ABS (31 kW) [Modell 2016]

    „... obwohl der Paralleltwin wegen der A2-Führerschein-Vorschriften ‚nur‘ 42 PS entwickelt, kommt kaum das Gefühl von Leistungsmangel auf. ... Leider schaltet sich die Sechsgangbox nicht ... präzise. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha MT-03 [Modell 2016]

Typ Naked Bike

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha MT03 (2016) können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha-motor.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Volltreffer

Motorrad News 4/2016 - Wer glaubte, dass die MT-Familie vollständig sei, den belehrte Yamaha eines Besseren: Neben der mächtigen MT-10 erweitert die MT-03 die Masters-of-Torque-Reihe nach unten. Wird die 300er ihrem großen Namen gerecht?Im Check befand sich ein Naked Bike. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen

Dark side of Japan

ROADSTER 3/2016 - Yamaha dehnt seine MT-Reihe in Richtung A2-Führerschein. Künftig schließt die MT-03 die Lücke zwischen MT-125 und MT-07. Dem Prinzip des unkomplizierten Fun-Bikes mit Naked-Optik sind die Entwickler auch bei ihrem neuen 321er-Reihenzweizylinder treu geblieben.Gegenstand des Testberichts war ein Naked Bike, das keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Kleine Freiheit

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 4/2016 - Altgediente PS-Leser sind verstört: Ein Jethelm in ihrem Leib- und Magenblatt? Geht's noch? Freilich geht's, sehr gut sogar. Denn so spaßig wie auf der MT-03 scheint einem nirgends die Sonne auf die Omme.Auf dem Prüfstand befand sich ein Naked Bike. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen

Enfant terrible

TÖFF 4/2016 - 759 Einheiten wurden im ersten Jahr allein in der Schweiz immatrikuliert - das ist Platz 2 in der Zulassungsstatistik. Es folgten die kleine Schwester MT-07, die mit ihrer coolen Optik, dem 75 PS kräftigen Parallel-Twin und insbesondere dem sehr attraktiven Preis von aktuell 7190 Franken im Absatzmarkt einschlug wie eine Bombe (Schweizer Bestseller 2015), die kleine MT-125 und die touristischer ausgelegte MT-09 Tracer. …weiterlesen

Nackt und pur

Motorradfahrer 5/2016 - Wer kann aktuelle Naked Bikes mit Leistungswerten von 160 PS bei weniger als 220 Kilogramm Gewicht noch auf der Straße ausfahren? Yamaha stellt mit der MT-03 eine nackte Puristin vor, die sich gegen den Leistungstrend ganz legal am Limit bewegen lässt.Ein Naked Bike wurde einer Prüfung unterzogen, erhielt jedoch keine Endnote. …weiterlesen