Xtrfy M1 im Test

(Gaming-Maus)
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Gaming-Maus: Ja
Kabelgebunden: Ja
Max. Sensor-Auflösung: 4000 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Xtrfy M1

    • Basic Tutorials

    • Erschienen: 12/2018

    „ausgezeichnet“ (93%)

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Sternen

    Pro: Haptik und Ergonomie ausgezeichnet; wertige Verarbeitung; Fokus auf Funktion statt technischer Spielereien.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Xtrfy M1

  • xtrfy M1 Gaming Maus

    Xtrfy XG - M1 - M1 Wired Optical Gaming Mouse USB 4000 DPI Omron Switches 5 Buttons LED Black

  • Xtrfy M1 Gaming Maus - schwarz, Gamer Mouse

    Xtrfy M1 Gaming Maus - schwarz, Gamer Mouse

  • Xtrfy M1 Gaming Maus - schwarz

    Titel: Xtrfy M1 Gaming Maus - schwarzTitelzusatz: Professionelle Gaming - Maus Xg - M1 von Xtrfy mit optischem Sensor ,...

  • Xtrfy M1 Gaming Maus - schwarz

    (Art # GAMO - 728)

  • xtrfy M1 Gaming Maus
  • Xtrfy M1 USB schwarz (kabelgebunden)

    Art # 8830831

Einschätzung unserer Autoren

M1

Simplizität für Gamer und dennoch eine klare Empfehlung

Stärken

  1. hochwertige Technik
  2. Signal- und Abtastrate auf der Unterseite verstellbar
  3. gute Ergonomie
  4. textilummanteltes Kabel

Schwächen

  1. für die Ausstattung im Vergleich etwas zu teuer

Die M1 ist eine auf den ersten Blick eher dürftig ausgestattete Gaming-Maus, die sich vor allem an alle richtet, die wenig Schnickschnack benötigen. Mit einem soliden Pixart-PMW-3310-Sensor bestückt, bietet die Maus zwar nur 4.000 dpi in der Auflösung – das reicht für alle Anwendungsszenarien jedoch vollkommen aus. Dank Omron-Schalter garantiert der Hersteller eine Lebensdauer von bis zu 50 Millionen Klicks. Einem Testbericht zufolge liegt die Maus aufgrund ihrer ergonomischen Form sehr gut in der Hand, sofern Sie Rechtshänder sind. Praktisch: Auf der Unterseite befinden sich Schalter für die Auflösung (genannt "CPI") sowie die USB-Signalrate, um die Maus auch an fremden PCs ohne Software einstellen zu können. Die Beleuchtungsintensität können Sie ebenfalls über den CPI-Button verändern. Eine RGB-Beleuchtung fehlt der Maus jedoch.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Xtrfy M1

Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl 5
Beleuchtetes Gehäuse vorhanden
DPI-Umschalter vorhanden
Makro-Funktion fehlt
Modifizierbares Gehäuse fehlt
Ummanteltes Kabel vorhanden
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Bluetooth) fehlt
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Optischer Sensor
Max. Sensor-Auflösung 4000 dpi

Weiterführende Informationen zum Thema Xtrfy M1 können Sie direkt beim Hersteller unter xtrfy.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Aus die Maus

PC Magazin 6/2012 - Entsprechend gut sollten die Mensch-Maschine-Schnittstellen - Tastatur und Maus - auch an den Menschen angepasst sein. Aber sind sie das? Als vor 50 Jahren die Maus von Doug Engelbart am Stanford Research Institute (SRI) erfunden wurde, dachte wohl noch niemand ernsthaft darüber nach, ob dieser X-Y Positionsindika- tor für ein Display-System später einmal für viele das Haupteingabemedium für ihre Computerbefehle werden würde. …weiterlesen

Magische Tricks mit der Magic Mouse

MAC LIFE 6/2010 - In den Registern Clicks & Taps (Klicks und Fingertipps), Swipes (Wischen) sowie Drag (Ziehen) legen Sie die einzelnen Befehle fest. Wählen Sie dazu die gewünschte Geste oder den Mausklick aus und legen Sie dann die dazugehörige Funktion fest. Alle mit einem Sternchen versehene Gesten, Tipps und Klicks sind möglicherweise nur schwer zu handhaben. Beschränken Sie sich daher zunächst auf eher einfache Gesten. …weiterlesen