I402 (XC026) Produktbild
Gut (1,9)
2 Tests
Gut (1,7)
908 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Kom­pa­ti­bi­li­tät: Sockel 1150, Sockel 1155, Sockel 1156
Höhe: 137 mm
Anschluss: 4-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

Xilence I402 (XC026) im Test der Fachmagazine

  • 79%

    Preis/Leistung: 80%, „Value Award“

    Platz 2 von 2

    „Positiv: Preis; Abmessungen; Montage; Verarbeitung.
    Negativ: Lüfter laut bei hohen Drehzahlen; Kein AMD Montage-Kit; Nur Lüfter mit 92-mm-Bohrungen montierbar; Nur ein Paar Lüfterklammern.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“, „Tech-Check: gut“

    2 Produkte im Test

zu Xilence I402 (XC026)

  • Xilence CPU-Kühler »I402 Performance C Series«, Keine Farbangabe
  • Xilence I402 Prozessor Kühler 600/2200 rpm 65.4 CFM 14/23.8 dB (XC026)
  • Cooler Xilence I402 Intel XC026
  • Xilence Performance C Serie | CPU Kühler | XC026 | Heatpipe | Intel |
  • Xilence CPU-Kühler I402 Perf. C-Series
  • XI XC026 - Xilence I402 Performance C Intel-CPU-Kühler
  • Xilence Performance C Series I402 - Prozessor-Luftkühler - (für: LGA1156,
  • Xilence 600/2200 rpm, 65.4 CFM, 14/23.8 dB
  • Xilence I402 HEATPIPE CPU COOLER
  • Xilence Power Xilence I402 für Intel (XC026) (CPU Kühler)

Kundenmeinungen (908) zu Xilence I402 (XC026)

4,3 Sterne

908 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
599 (66%)
4 Sterne
145 (16%)
3 Sterne
82 (9%)
2 Sterne
36 (4%)
1 Stern
54 (6%)

4,3 Sterne

908 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Xilence I402 (XC026)

Kompatibilität
  • Sockel 1156
  • Sockel 1155
  • Sockel 1150
Kantenlänge 102 mm
Höhe 137 mm
Anschluss 4-Pin

Weiterführende Informationen zum Thema Xilence I-402 können Sie direkt beim Hersteller unter xilence.net finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klein, günstig - cool?

PC Games Hardware - EKL Alpenföhn Atlas: Mini-Doppel-Tower-Kühler mit Lüfterschwäche. Wer Bilder des Atlas ohne Größenvergleich sieht, wird ihn zuerst für einen besonders tiefen Monster-Kühler halten. In der Realität lautet die Reaktion dagegen unweigerlich "wächst der noch?", denn EKL hat nicht etwa die Länge gesteigert, sondern Höhe und Breite bestehender 140-mm-Designs auf das 92-mm-Format geschrumpft. …weiterlesen

14 Luftkühler im Test

PC Games Hardware - Der zunehmend schlechter erhältliche IFX-14 wurde auf der neuen Testplattform nicht mehr getestet, hätte aber mindestens Platz 2 erreicht. Da Thermalright Nachrüsthalterungen für den IFX14 anbietet, holen wir dieses Duell auf einem vierten Testsystem nach. Der NH-D14-Nachfolger hat auf den vorangehenden Seiten den Testsieg errungen, aber wo wäre der IFX-14 gelandet? Weit vorne. Mit unseren Referenzlüftern bei 100 Prozent Drehzahl schlägt er sogar den NH-D15; …weiterlesen

Top-Blower im Test

PC Games Hardware - Im Gegenzug wird den Komponenten auf dem Mainboard heute mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Spannungswandler sollen nicht länger im Strömungsschatten neben einer unterkühlten CPU schmoren, sondern idealerweise direkt belüftet werden. Zugleich werden kompakte Gehäuse immer beliebter. Der alte Big-Tower für sechs optische Laufwerke und 14 Festplatten hat ausgedient, heute strebt man nach einer SSD, die den gesamten Steam-Ordner aufnehmen kann. …weiterlesen

Tipps Hardware

com! professional - Mit dem Staubsauger lassen sich die groben Flocken entfernen. Mit einem Rasierpinsel und einem Pfeifenreiniger entstauben Sie dann die hartnäckigeren Stellen. Den Staub aus dem Kühlkörper bekommen Sie mit einem Luftbläser heraus, wie er für Digitalkameras verwendet wird, etwa dem Super Rocket-Air Blower GTAA1900 von Giottos. Für die Feinarbeit greifen Sie wiederum zu Rasierpinsel und Pfeifenreiniger. …weiterlesen

Herbstbrise für die CPU

PC Games Hardware - Dem Kühler von Scythe bleibt aber immer noch der Vorteil der Top-Blow-Bauweise, durch die auch die Prozessornachbarschaft am kühlenden Luftstrom teilhaben kann. Xigmatek Dark Knight SD1283 Night Hawk Frostbourne Edition: Dunkler Ritter in hellem Gewand. Xigmatek bietet schon seit längerer Zeit erfolgreich den Kühler SD1283 an. Bereits vor Jahren erschienen die unlackierten und inzwischen eingestellten Varianten "Gaia" beziehungsweise "Balder". …weiterlesen

Hardware heiß gespielt

PC Games Hardware - Spieler mit AMD-CPU sind allerdings mit AMD Overdrive besser bedient, da Core Temp vor allem bei älteren AMD-Modellen nicht zwischen den einzelnen Kernen unterscheidet. Der MSI Afterburner (Download: http://goo.gl/z0UHl) ist ein umfangreiches Hilfsprogramm, mit dem Sie nicht nur die GPU-Temperatur auslesen können. Es ermöglicht auch die Einstellung der Lüfterdrehzahl sowie die Erhöhung der Kernspannung und der Taktraten. …weiterlesen

Frischegarantie

PC Games Hardware - Darunter befinden sich einige besonders leistungsfähige Modelle, die teilweise auch eine extreme Lautstärke erreichen. Fazit Frischegarantie Mit dem HE01 und dem Silver Arrow SB-E Extreme haben wir zwei extrem starke CPU-Kühler im Test, die garantiert jede CPU frisch halten - das jedoch unter einer immensen Lärmentwicklung. Der Archon SB-E überzeugt sowohl durch eine sehr gute als auch leise Kühlung. Aber auch die EKL-Kühler, der TPC 800 und der Macho 120 liefern gute Ergebnisse. …weiterlesen

Treffen der Giganten

PC Games Hardware - Mit maximal 1,9 Sone ist der Lüfter nicht laut, aber sehr deutlich hörbar. Eine Drehzahlabsenkung führte mit unserer Lüftersteuerung zu einem unangenehmen Fiepen. Dieses ist auf die PWM-Ansteuerung zurückzuführen, via Spannungsabsenkung lässt sich der Lüfter ohne Nebengeräusche drosseln. Die Kühlleistung ist vergleichsweise gering, aber ausreichend. …weiterlesen

Neue CPU-Kühler

PC Games Hardware - Um den Halterahmen am Mainboard zu befestigen, setzt Deep Cool auf Plastikstifte. Diese lassen sich zwar relativ schnell einsetzen und erfordern keinen Ausbau des Mainboards, erwecken aber nicht den Eindruck, häufige (De-)montagen zuverlässig zu überstehen. Leider legt Deep Cool keine Ersatzstiftchen bei, sodass Vielschrauber, die häufig den Prozessor oder die Wärmeleitpaste tauschen, Gefahr laufen, den Kühler irgendwann nicht mehr montieren zu können, falls ein Haltestift abbrechen sollte. …weiterlesen