Xilence I402 (XC026) im Test

(CPU-Kühler)
I402 (XC026) Produktbild
  • Gut 1,9
  • 2 Tests
40 Meinungen
Produktdaten:
Kompatibilität: Sockel 1150, Sockel 1155, Sockel 1156
Höhe: 137 mm
Anschluss: 4-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Xilence I402 (XC026)

    • Technic3D

    • Erschienen: 08/2015
    • Produkt: Platz 2 von 2

    79%

    Preis/Leistung: 80%, „Value Award“

    „Positiv: Preis; Abmessungen; Montage; Verarbeitung.
    Negativ: Lüfter laut bei hohen Drehzahlen; Kein AMD Montage-Kit; Nur Lüfter mit 92-mm-Bohrungen montierbar; Nur ein Paar Lüfterklammern.“  Mehr Details

    • Tech-Review.de

    • Erschienen: 08/2015
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“, „Tech-Check: gut“

zu Xilence I-402

  • Xilence Performance C Series I402 (XC026)
  • Xilence CPU-Kühler »I402 Performance C Series«, Keine Farbangabe

    CPU - Kühler I402 Performance C Series Mit dem neuen I402 Intel Kühler aus der Performance C Serie präsentiert ,...

  • Xilence XI XC026 - Xilence I402 Performance C Intel-CPU-Kühler

    Ein Xilence Kühler aus der Performance C Serie Mit dem neuen I402 Intel Kühler aus der Performance C Serie präsentiert ,...

  • Xilence Performance C Series I402 - Prozessorkühler - (für: LGA1156, LGA1155,
  • XILENCE CPU Kühler I402 für Intel (XC026)

    (Art # 258666) XILENCE CPU Kühler I402 für Intel (XC026) Mit dem neuen I402 Intel Kühler aus der Performance C Serie ,...

  • Xilence CPU Kühler I402 für Intel (XC026) (I402)

Kundenmeinungen (40) zu Xilence I402 (XC026)

40 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
29
4 Sterne
4
3 Sterne
4
2 Sterne
2
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Xilence I402 (XC026)

Kompatibilität
  • Sockel 1156
  • Sockel 1155
  • Sockel 1150
Kantenlänge 102 mm
Höhe 137 mm
Anschluss 4-Pin

Weiterführende Informationen zum Thema Xilence I-402 können Sie direkt beim Hersteller unter xilence.net finden.

Weitere Tests & Produktwissen

High-End-Turm-Design

PC Games Hardware 5/2016 - Der Griff nach der absoluten Leistungskrone geht unseren Messungen zufolge aber ins Leere - möglicherweise ebenfalls aufgrund der speziellen Form und des geringen Abstandes der Lamellen. EKLs Wing-Boost-Lüfter sind eher für ihre geringe Geräuschentwicklung als für ihren hohen statischen Druck bekannt. Da auch unsere Referenzlüfter nicht optimal für Kühler mit hohem Luftwiderstand sind, haben wir zusätzlich einen dritten Test mit den Serienlüftern des erklärten Gegners Noctua NH-D15 durchgeführt. …weiterlesen

14 Luftkühler im Test

PC Games Hardware 9/2015 - Im Gegensatz zur alten Variante ohne "Silent"-Zusatz bestückt Thermaltake unser Testexemplar mit angemessenen Lüftern für diese Kühlergröße. Nominell 1.200 U/ min sind mehr als ausreichend, um eine exzellente Kühlleistung zu erreichen, und resultieren in alltagstauglichen 1,6 Sone. Selbst der 3,0 Sone laute NH-D15 kühlt nur wenig besser. Bei 1,0 Sone schlägt Thermaltake gar die Leistung des Testsiegers knapp und dieses gute Niveau wird auch bis in den 0,6-Sone-Bereich gehalten. …weiterlesen

Herbstbrise für die CPU

PC Games Hardware 11/2013 - Die Kühlleistung kann sich sogar mit der vieler normaler CPU-Kühler messen. Die Packungsdreingaben sind Thermalright-typisch. Dasselbe gilt für das Montagesystem, das bei fast allen Kühlern des Herstellers zur Anwendung kommt. Wie beim AXP-100 liegt auch dem AXP-200 ein Lüfterahmen bei, der die Befestigung von größeren Ventilatoren erlaubt als eigentlich vorgesehen. So steht der Montage beispielsweise eines TY-150 mit 150 mm Durchmesser nichts im Weg. …weiterlesen

Thermalright bleibt im Vergleich mit 14 anderen Coolern unbesiegt

Thermalright scheint einen Daueranspruch auf einen Platz auf dem Siegerpodest der CPU-Kühler zu haben. Die Zeitschrift PC Games Hardware vergab in einem Test mit 14 anderen Coolern dem IFX-14 das Prädikat „Empfehlung der Redaktion“, welches ebenfalls an den Zweitplatzierten EKL Groß Clock'ner BE als Spartipp verliehen wurde. Beide sind, wie der Rest des Testfeldes, für Intel und AMD Prozessoren geeignet und glänzten durch hohe Kühlleistung und gute Ausstattung.

Viel Wind um nichts?

PC Games Hardware 10/2013 - Gegen eine erweiterte Farbauswahl ist natürlich nichts einzuwenden. Da eine neue Farbe alleine marketingtechnisch aber wenig hermacht, sorgt der für die Lackierung verwendete Stoff laut Hersteller meist nicht nur für eine neue Farbgebung, sondern auch für einen angeblich besseren Wärmeaustausch mit der umgebenden Luft. Im Marketing wird das als "Thermal Coating" oder bei einem mattschwarzen Kühler schon mal als "Stealth Technology" ausgeschlachtet. …weiterlesen

CPU richtig aufrüsten

PC Games Hardware 3/2012 - So muss dem Kühler beispielsweise passendes Montagematerial beiliegen und es darf keine Probleme mit dem eingebauten RAM geben. CPU-Kühler für Sockel 2011 Wie bei jeder neu vorgestellten Plattform ist die Auswahl an kompatiblen Kühlern zunächst gering. Planen Sie den Kauf eines Sockel2011-Systems, sollten Sie sich im Vorfeld gut informieren, welchen Kühler Sie verwenden möchten. Noch liegt nämlich nicht allen CPU-Kühlern das nötige Montagematerial bei. …weiterlesen