• ohne Endnote
  • 0 Tests
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Schnitt­breite: 46 cm
Fang­boxvo­lu­men: 60 l
Emp­foh­lene Flä­chen­größe: 800 m²
Antriebs­art: Ben­zin
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

S 4600

Schlich­tes Ein­stiegs­mo­dell ohne Rad­an­trieb

Der S 4600 ist ein Benziner aus der S-Serie von Wolf-Garten: Rasenmäher für einfache Ansprüche ohne besonderen Komfort. Mit dem 125-Kubikzentimeter-Motor der bewährten Marke Briggs & Stratton verfügt das Modell über eine Leistung von 1,7 Kilowatt und 2.800 Drehmomente. Laut Hersteller eignet es sich für Rasenflächen bis zu 800 Quadratmetern. Die Schnittbreite von 46 Zentimetern ist für diese Größe ausreichend dimensioniert. Allerdings gibt es keinen Radantrieb, sodass das Rasenmähen mit dem knapp 30 Kilogramm schweren Gerät leicht zur Knochenarbeit ausarten kann. Maximal 500 Quadratmeter scheinen daher als Richtwert realistischer.

Einfache Ausstattung

Mähen und den Grasschnitt im Fangsack sammeln sind die beiden Kernfunktionen des Benzinrasenmähers. Wer daneben hin und wieder mulchen möchte, kann ein passendes Mulchkit als optionales Zubehör erwerben. Ebenso einfach ist die weitere Ausstattung: Die Schnitthöhe lässt sich nicht zentral einstellen, sie muss über zwei Hebel an der Achse justiert werden. Möglich sind sechs Stufen zwischen 2,8 und 9,2 Zentimeter, also eine recht große Bandbreite. Die Hinterräder haben wie die Vorderräder nur 180 Millimeter Durchmesser, sodass kein allzu hoher Fahrkomfort zu erwarten ist. Der Rasenschnitt wird per Heckauswurf in den Fangsack mit 60 Liter Fassungsvermögen befördert. Auch hier gibt es Abstriche, denn eine Füllstandsanzeige ist nicht vorhanden. Das Stahlgehäuse im typischen Design des Herstellers macht einen soliden Eindruck.

Auf das Wesentliche konzentrierter Mäher

Abgesehen von der zu bearbeitenden Fläche verspricht Wolf-Garten nichts, was der S-4600 nicht kann. Für Grundstücke mit Gefälle oder löchrigem Boden ist er durch die kleinen Räder eher weniger geeignet. Es ist ein Gerät ohne Raffinessen, für Gartenbesitzer mit übersichtlichen Grundstücken und normalem Gebrauchsrasen. Auch wer noch nie mit einem Rasenmäher gearbeitet hat, kommt mit diesem Einstiegsmodell gut zurecht. Ab rund 230 EUR wird der Benzinrasenmäher im Internet angeboten (beispielsweise Amazon). Für knapp 50 Euro mehr kann man übrigens das baugleiche Modell als S 4600 A mit zusätzlichem Radantrieb bekommen.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Wolf-Garten LYCOS 40/400 M Rasenmäher

Kundenmeinungen (3) zu Wolf-Garten S 4600

4,7 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
2 (67%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Wolf-Garten S 4600

Mähen
Schnittbreite 46 cm
Minimale Schnitthöhe 28 mm
Maximale Schnitthöhe 92 mm
Anzahl einstellbarer Höhenstufen 6
Schnitthöhenverstellung Über zwei Achseninfo
Fangboxvolumen 60 l
Empfohlene Flächengröße 800 m²
Antrieb
Antriebsart Benzin
Motorleistung 1,7 kW
Tankvolumen 0,8 l
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 29 kg

Weiterführende Informationen zum Thema WOLF S 4600 können Sie direkt beim Hersteller unter wolf-garten.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Ryobi RLM13E33SRyobi RLM 36X 46L50HIFuxtec FX-RM2055esWOLF S4600 AHecht Garten 1845Hecht Garten 5564 SBBlack + Decker EMax 32Hecht Garten 553 ALUHecht Garten 5534 SXHecht Garten 546 SXW