Western Digital Scorpio Blue WD7500BPVT (750 GB) Test

(2,5 Zoll Festplatte (intern))
  • Gut (2,4)
  • 9 Tests
104 Meinungen
Produktdaten:
Schnitt­stel­len:SATA II (3Gb/s)
Bau­form:2,5"
Mehr Daten zum Produkt

Tests (9) zu Western Digital Scorpio Blue WD7500BPVT (750 GB)

    • Macwelt

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • Produkt: Platz 5 von 14
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (2,3)

    „Plus: Allgemein gute Datenraten.
    Minus: Langsame Zugriffszeiten.“

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,93)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Geschwindigkeit (60%): 2,89;
    Umwelt & Gesundheit (30%): 2,83;
    Ausstattung (5%): 3,71;
    Service (5%): 3,24.

    • Computer Bild Spiele

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,64)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Test-Sieger“,„Preis-Leistungs-Sieger“
    • Computer Bild

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,64)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Test-Sieger“,„Preis-Leistungs-Sieger“

    Geschwindigkeit (66%): „befriedigend“ (3,05);
    Betriebsstörgeräusch (16%): „gut“ (1,61);
    Bedienung/Service/Sonstiges (18%): „gut“ (2,06).

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 7/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • Produkt: Platz 5 von 8
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (72 von 100 Punkten)

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 07/2011
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,93)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Die Western Digital Scorpio Blue 750GB WD7500BPVT ist das bisher langsamste 750-GB-Laufwerk im Test, insbesondere die Zugriffszeiten sind schnarchig. Für eine 2,5-Zoll-Festplatte mit gedrosselter Drehgeschwindigkeit macht die Scorpio Blue 750GB auch viel zu viel Lärm. Positiv in Szene setzt sich die WD7500BPVT durch die niedrige Leistungsaufnahme und Betriebstemperatur unter Last. ...“

    • Hardwareluxx [printed]

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 10/2010
    • 8 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Modelle mit einem PVT in der Kennung (WDxxxxBPVT) setzen zusätzlich auf ‚Advanced Format‘. Entgegen der normalen Sektorgröße von 512 Bytes werden die Sektoren hier auf 4096 Bytes Nutzdaten ausgelegt. Durch diese Verlängerung können Sync, Gap- und ECC-Felder eingespart werden, was zusätzlichen Speicherplatz freisetzt. ...“

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 05/2010
    • 4 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Das Laufwerk von Western Digital bietet mit lediglich 0,6 W die niedrigste Leerlaufleistung – alle anderen nehmen zwischen 0,7 und 1,0 W auf. Bei der Erstellung eines Kapazität-pro-Watt-Indexes ist klar, welches Laufwerk dominieren würde. Die Leistungsaufnahme zur Wiedergabe eines FullHD Videos ist bei diesem Modell höher als bei den anderen Laufwerken (1,2 W im Gegensatz zu 1,0-1,1 W). Das WD-Laufwerk bietet letztlich den besten Durchsatz und die beste Performance pro Watt beim Durchsatz.“

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „Mit der Scorpio Blue macht Western Digital einen deutlichen Sprung in der Laufwerkstechnik.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Western Digital Scorpio Blue WD7500BPVT (750 GB)

  • Western Digital WD7500BPVT Blue 750GB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll),

    750GB Western Digital WD7500BPVT Scorpio Blue

  • Western Digital WD7500BPVT Blue 750GB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll),

    750GB Western Digital WD7500BPVT Scorpio Blue

  • Western Digital Scorpio Blue 750GB, Intern, 5400RPM

    Western Digital Scorpio Blue 750GB, Intern, 5400RPM

  • Western Digital WD7500BPVT 750GB,Laptop Sata 2,5zoll| p233

    Western Digital WD7500BPVT 750GB, Laptop Sata 2, 5zoll| p233

  • Western Digital WD7500BPVT Blue 750GB interne Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll),

    750GB Western Digital WD7500BPVT Scorpio Blue

Kundenmeinungen (104) zu Western Digital Scorpio Blue WD7500BPVT (750 GB)

104 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
80
4 Sterne
12
3 Sterne
3
2 Sterne
3
1 Stern
5
  • Schrottensch

    von IT-Mensch
    (Mangelhaft)

    Blöder Schrott mit 4 KiB Sektoren - Dies macht nur Probleme und ist bei dieser Platten-Kapazität vollkommen unnötig.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Scorpio Blue WD7500BPVT (750 GB)

750er-Fest-Platte jetzt mit 9,5 mm Bauhöhe

Nachdem Toshiba, wie berichtet, vor ein paar Tagen erst vorgelegt hat, hat nun auch Western Digital bekannt gegeben, ein 750-GB-Modell der Scorpio-Blue-Festplatte mit einer Bauhöhe von 9,5 Millimetern im Programm zu führen. Das Vorgänger-Modell war noch 12,5 Millimeter groß, was bedeutet, dass die Festplatte nicht in jedes Notebook eingebaut werden kann. Die jetzt vorgelegte Scorpio Blue WD7500BPVT hingegen ist dafür geeignet.

Die Scorpio Blue WD7500BPVT besteht aus zwei Plattern à 375 GB, die jeweils mit 5.400 Umdrehungen rotieren. Der Cache beläuft sich auf 8 MB. Die Sektoren sind mit 4.096 kb statt der sonst üblichen 512 kb partitioniert, wodurch die Platzersparnis erst erreicht werden konnte. Der Anschluss erfolgt über SATA 3 Gbit/s, als durchschnittliche Latenz nennt Western Digital 5,5 Millisekunden. Außerdem ist die Scorpio Blue WD7500BPVT mit einem speziellen, sehr leisen Suchalgorithmus ausgestattet, gegen Stöße gefeit und besitzt einen besonders sicheren Parkmechanismus für den Lesekopf.

Das 1-TB-Modell der Scorpio Blue hingegen ist nach wie vor nur mit einer Bauhöhe von 12,5 Millimeter lieferbar. Aber auch die von Toshiba angekündigte 2,5-Zoll-Platte mit 1 TB Speicherkapazität (und drei Plattern) wird, wie ebenfalls berichtet, dasselbe Maß besitzen. Auf die in allen Notebooks einbaubare 1.000-GB-Festplatte heißt es demnach noch ein bisschen warten – aber die beiden Konkurrenten Toshiba und Western Digital tun sicherlich alles dafür, um in diesem Rennen möglichst bald die Nase vorne zu haben.

Datenblatt zu Western Digital Scorpio Blue WD7500BPVT (750 GB)

Betriebsbedingungen
Höhe bei Betrieb -305 - 3050m
Höhe bei Lagerung -305 - 12200m
Luftfeuchtigkeit (außer Betrieb) 5 - 95%
Luftfeuchtigkeit in Betrieb 8 - 95%
Temperaturbereich bei Lagerung -40 - 65°C
Temperaturbereich in Betrieb 0 - 60°C
Vibrationen außer Betrieb 0.05102G
Vibrationen in Betrieb 0.00459G
Energie
Stromverbrauch (Standby) 0.20W
Festplattenlaufwerk
Durchschnittliche Wartezeit 5.50ms
Festplatten-Drehzahl 5400RPM
Festplatten-Formfaktor 2.5"
Festplatten-Schnittstelle Serial ATA
Festplattenkapazität 750GB
Laufwerk, Puffergröße 8MB
Suchzeit (Lesen) 12ms
Track to track seek time (lesen/schreiben) 2ms
Gewicht & Abmessungen
Breite 69.85mm
Gewicht 150g
Höhe 9.5mm
Tiefe 100.2mm
Weitere Spezifikationen
Datenübertragungsrate 3Gbit/s
Eingebaut vorhanden
Energiebedarf 5 VDC
Schallldruckpegel 22dB
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: WD7500BPVT
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

14 2,5-Zoll-Festplatten im Vergleich PC-WELT 5/2011 - Allerdings gibt es die neuen 1000-GB-Platten derzeit nur mit einer Bauhöhe von 12,5 Millimetern, 3 Millimeter mehr als die Standardhöhe. Dadurch passen sie nicht in jedes Notebook. Prüfen Sie daher vor dem Kauf, ob in Ihrem Mobil-PC genügend Platz für die etwas höheren Platten ist. Weil 2,5-Zoll-Festplatten meist sparsam und leise arbeiten, sind sie auch in Wohnzimmer-PCs, kompakten Bürocomputern und Netzwerkspeicher-Geräten beliebt. Hier ist die Bauhöhe in der Regel kein Hindernis. …weiterlesen


Western Digital WD7500BPVT PC Magazin 6/2010 - Die neue Scorpio Blue mit den Buchstaben BPVT (statt TPVT) bringt auf der kompatiblen Bauhöhe von 9,5 mm satte 750 GByte unter und damit immerhin 110 GByte mehr als bisher in diesem Format erhältlich waren. Beim Lesen erreicht das mit 5400 Umin drehende Laufwerk zwischen 46 und 96 MByte/s bei einer durchschnittlichen Transferrate von 74,6 MByte/s. Beim Schreiben sind es zwischen 43 und 88 MByte/s bei einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 68 MByte/s. …weiterlesen