• Sehr gut 1,0
  • 6 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
6 Tests
ohne Note
Meinung verfassen

Weiss Engineering DAC 202 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    „überragend“ (97 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Referenz“,„Highlight“

    „Der Weiss DAC 202 glänzt mit umfangreicher Ausstattung und einer formidablen Firewire-Schnittstelle. Klanglich zeichnet er fein und besitzt natürliche Klangfarben. Eine würdige neue stereoplay Co-Referenz.“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Wandler für alle digitalen Ports inklusive Firewire - außer USB. Aufwändig bestückt und mit schweizerischer Präzision verarbeitet. Feiner Klang mit sonoren Männerstimmen.“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit dem DAC202 bietet Daniel Weiss nicht nur einen D/A-Wandler mit den gerade angesagten Features an - er offeriert schlicht einen Wandler an der Grenze des heutzutage (und damit überhaupt) klanglich Machbaren; alle Höhen und Tiefen der Musik werden präzise-ehrlich übermittelt, alle Pits sauber ausgelesen und alle Bits peinlichst korrekt übertragen. ...“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Er besitzt schon erhaben zu nennende Transparenz, liefert eine Dynamik, die man gehört haben sollte (um zu wissen, wo die Latte hängt) und garniert das Ganze mit opulenter Raumdarstellung sowie betonhartem Bassfundament. ...“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (2 von 5 Sternen)

    7 Produkte im Test

    „Wandler für alle digitalen Ports inklusive Firewire - außer USB. Aufwändig bestückt und mit schweizerischer Präzision verarbeitet - die sich unübersehbar im Preis niederschlägt. Feiner Klang mit sonorer Stimmwiedergabe.“

    • Erschienen: August 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „‚Im Endeffekt ist ja alles genau so, wie es zu erwarten war und es von mir aus auch sein soll: Der DAC 202 kam in meine Finger, spielte sich in mein Herz und ist ganz nebenbei aus der Liste der besten HiFi-Komponenten nicht wegzudenken.‘“

Weiterführende Informationen zum Thema Weiss Engineering DAC 202 können Sie direkt beim Hersteller unter weiss.ch finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kleiner Schweizer

stereoplay 9/2011 - Da die Firewire-Schnittstelle bidirektional ist, kann man mit dem DAC 202 über die vorhandenen Digital-Eingänge Musikdaten in den Computer übertragen sowie von diesem über die Digitalausgänge des DAC 202 ausgeben. Für die Digital/Analog-Wandlung setzt Weiss einen exzellenten Chip von ESS aus dessen Saber-Reihe ein (ES 9018). Er besitzt acht Kanäle, wovon vier für die Hauptausgänge zuständig sind und vier für den Kopfhörer-Output. …weiterlesen