• Sehr gut 1,1
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,1)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: D/A-​Wand­ler
Mehr Daten zum Produkt

Wadia 321 decoding computer im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    93 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Sehr schön gestylter, ansprechend verarbeiteter und besonders einfach bedienbarer D/A-Wandler mit Lautstärkeeinstellung, perfekt als Stellwerk für digitale Anlagen. Anmutiger und detailreicher Klang.“

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Highlight“

    „Der Wadia 321 ist mehr als nur ein D/A-Wandler. Seine Lautstärkeregelung arbeitet so perfekt, dass eine zusätzliche Vorstufe in jeder Beziehung überflüssig ist. Die Allianz mit Sonus Faber, McIntosh und Audio Research zeigt nicht nur beim gelungenen Design Früchte. Die lupenreine, natürliche und filigrane Wiedergabe macht süchtig. ... Noch nie endete ein Vergleich mit einem renommierten CD-Spieler für letzteren als solches Desaster. ... Gemessen am überragenden Klang geht der Preis von 3.400 Euro als Sonderangebot durch.“

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „‚Wer ganz tief in die Musik tauchen will und mal hören möchte, dass ‚digital‘ nicht steril, sondern fesselnd und informationsreich klingen kann, der ist quasi gezwungen, den 321 decoding computer intensiv zu hören.‘“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Wadia 321 decoding computer

Typ D/A-Wandler

Weiterführende Informationen zum Thema Wadia 321 decoding computer können Sie direkt beim Hersteller unter wadia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Digitaler Schöngeist

stereoplay 8/2014 - Der neue D/A-Konverter 321 vom amerikanischen Digital-Pionier Wadia sieht nicht nur hervorragend aus, er klingt auch unverschämt gut. Dank Lautstärkesteller ist er zudem die ideale Zentrale für digitale HiFi-Anlagen.Im Fokus des Testberichts stand ein Digital-Analog-Wandler. Er wurde mit 93 von 100 möglichen Punkten bewertet. Geprüfte Kriterien waren Praxis, Klang, Messwerte und Wertigkeit. …weiterlesen